MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner: Johanna lässt ihre Gäste lange warten

Der späteste Hauptgang der Woche

Nicht, dass Johannas Gäste nicht mit ein bisschen Chaos gerechnet hätten. Aber dass sie stundenlang auf das Hauptgericht warten müssen, haben sie nicht erwartet. Sonst hätten sie sich einen kleinen Notproviant mitgebracht. Droht Johannas Dinner am Zeitmanagement zu scheitern?

Der Heubraten hält sich nicht an Johannas Zeitplan

Eigentlich läuft es bei Johannas Dinner gar nicht so schlecht. Die Vorspeise hat sie trotz Nervosität ohne größere Pannen gemeistert. Die Zubereitung dauerte vielleicht etwas länger als geplant, aber darüber konnten die Gäste hinwegsehen. Jetzt ist der Appetit bei allen so richtig geweckt und alle freuen sich auf den Hauptgang. Doch der Heubraten hält sich leider überhaupt nicht an den Zeitplan und weigert sich die gewünschte Garstufe zu erreichen. Johanna ist verzweifelt.

"Das kann doch nicht sieben Stunden dauern, das Fleisch", jammert die Gastgeberin. Johanna beginnt sich ernsthaft um ihre Gäste zu sorgen. Von nebenan hört sie gar nichts mehr. Ob ihre Mitstreiter noch leben?

Johannas Gäste drohen zu verhungern

"So, jetzt hätte ich aber dann langsam mal Hunger", knurrt Gisela und schaut ungeduldig auf die Uhr an der Wand. "Magst ein bisschen an der Barbie zutzeln?", fragt Sigurd und hält Gisela die Barbiepuppe hin, die Johanna auf dem Tisch drapiert hat. Nein, möchte sie nicht. Sie möchte Heubraten.

Dieser verlässt in Johannas Küche gerade den Ofen. Johanna stellt sich nun die bange Frage: Ist das Fleisch so wie es sein soll? "Naja, es geht so", murmelt Johanna. Sie möchte jetzt einfach nur, dass ihre Gäste etwas zwischen die Zähne kriegen, damit sie nicht doch noch auf die Idee kommen, die Tischdeko anzuknabbern. Nach 22:30 Uhr könnte das durchaus passieren. Johanna kann sich nur noch für den spätesten Hauptgang in der Geschichte des perfekten Dinners entschuldigen.

Werden die Gäste Johanna die Wartzeit verzeihen? Das könnt ihr in der ganzen Folge bei TV NOW sehen.

Für jeden Spaß zu haben: Esther eröffnet die Woche

Tag 1 in Wolfsburg: Esther

Für jeden Spaß zu haben: Esther eröffnet die Woche