MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Julias Gäste wollen beschäftigt werden

Beschäftigungsmaßnahme für Julias Gäste: Wo ist Berta?

Was macht man, wenn man das "Das perfekte Dinner" zubereiten muss, aber die Gäste einen ständig ablenken? Man gibt ihnen etwas zu tun: Julia ist an Tag vier der Emsländer Dinnerrunde bestens gerüstet. Sie stellt eine Polaroid-Kamera für Selfies zur Verfügung und schickt ihre Gäste auf die Suche nach einer ominösen Berta.

Julia versucht ungestört zu kochen - klappt nur bedingt

"Das perfekte Dinner" im Emsland bringt am vierten Tag Julia ins Schwitzen: Ersten ist es warm in der Küche, zweitens schauen ihr die Gäste zu gern beim Kochen über die Schulter. Eine offene Küche im Wohn-Ess-Bereich ist zwar schick, fördert aber nicht unbedingt die Konzentration - zumindest nicht, wenn man interessierte, beziehungsweise neugierige Gäste hat. Da muss sich Julia etwas einfallen lassen: Dezent weist sie André, Ximena, Janneke und Theo an, sich die vorsorglich auf dem Esstisch platzierte Polaroid-Kamera zu schnappen und Selfies für die Kühlschrank-Pinnwand zu schießen. Außerdem sollen "Berta" finden: Berta ist aber keine Kuh, wie zunächst vermutet, sondern ein Sofa. Begeistert machen sich die Gäste auf die Suche, aber die kleine kuschelige Berta ist schnell gefunden - zu schnell.


Ximena findet als erste wieder in Julias Küche zurück, hat aber zuvor dem Kamerateam eine tragbare Mini-Kamera entrissen und behauptet dreist, diese gefunden zu haben. "Ich hab´ was neues zum Spielen!" verkündet sie begeistert und will das Gerät sofort ausprobieren - am besten bei Julia in der Küche. Diese versucht eigentlich konzentriert ihren Hauptgang auf die Teller zu bekommen und ist nur verhalten begeistert von Ximenas Kamerakind-Allüren. "Du bist ganz schön neugierig", muss Julia feststellen, nachdem Ximena die Tupperdosen-Schublade, den Backofen und die Möhrchen ausgiebig gefilmt und kommentiert hat. So sind Kinder nun mal: Irgendwie spielen sie nie da, wo sie sollen. Und bei Mutti in der Küche ist es sowieso meistens am interessantensten.



Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen