MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Katia ist eine Perfektionistin, die sich gerne mal verzettelt

Katja freut sich auf 'ihren' großen Tag

"Das perfekte Dinner" in Hannover findet heute 12 Kilometer nordwestlich von Hannover statt - nämlich bei Katia in Garbsen. Die lebhafte Gymnasiallehrerin ist schon extrem gut gelaunt, weil sie heute zeigen kann, was sie so kann am heimischen Herd. Dafür hat sie sich zumindest schon mal einen groben Plan zurechtgelegt - und hofft, dass sie sich nicht verzettelt.

Geballter Enthusiasmus auf 1,52 m: Katia sprüht vor Kreativität

"Das perfekte Dinner" in Hannover: An Tag 3 kocht Katia - und hat ihren Gästen ein "Event" angekündigt. Dabei hat sie noch gar keinen richtigen Plan, sondern nur eine grobe Skizze, wie sie ihr perfektes Dinner auf den Tisch bringen wird. Aber sie vertraut da voll und ganz auf ihre Kreativität und ihre Begeisterungsfähigkeit. Diese Eigenschaften kommen ihr natürlich auch beruflich zugute: Als Kunstlehrerin sollte man über eine gewisse Fantasie und visuelle Vorstellungskraft verfügen. Ihre Gäste erwarten also zumindest ein Dinner, das optisch was her macht.

"Ich habe mir viel zu viel vorgenommen, das weiß ich jetzt schon", meint die gebürtige Moskauerin und hofft, dass sie mit der Zeit hinkommt. Denn probegekocht hat sie zwar schon - aber eben nicht nach strengem Zeitplan. Zeitdruck ist halt nicht förderlich für Kreativität. Ihr Ziel ist, dass man ihr Essen nicht essen will: Nicht weil es nicht schmeckt, sondern weil es zu schön zum Verzehr ist.

Wäre Katia ein Küchengerät, wäre sie nach eigenen Angaben ein Messer, denn das ist so vielseitig, dass man damit eine ganze Menge machen kann. Katia zeichnet, schreibt, kocht und spricht mehrere Sprachen - von ihren Fähigkeiten mag sich so manch einer gern eine Scheibe abschneiden. Für ihre Gäste heute Abend wünscht sie sich vor allem eines: Dass sie viel Spaß haben werden.

Jetzt wird auf den Sieger angestoßen

Das große Finale am Bodensee

Jetzt wird auf den Sieger angestoßen