MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner: Klaus´ Gäste brauchen viel Geduld

In Regensburg knurren die Mägen
In Regensburg knurren die Mägen Ein Farsumagru dauert eben 03:42

Knurrende Mägen bei der Regensburger Dinner-Runde

Dachte man bisher, die schnelle italienische Küche wäre perfekt für Menschen die es eilig haben, wird man bei Klaus eines Besseren belehrt. Klaus lässt sich beim Kochen Zeit – viel Zeit. Er bereitet zuerst mal in aller Ruhe seinen Hauptgang zu, bevor er sich bequemt, die Vorspeise aufzutischen. So bekommen die Gäste die Mezzelune erst, als ihnen der Magen schon auf den Knien hängt – um 20:21 Uhr. Sie ahnen noch nicht, dass der Hauptgang anschließend auch noch einmal anderthalb Stunden auf sich warten lassen wird.


Womit sich Klaus´ hungernde Gäste die Zeit vertreiben, während sie auf den „Farsumagru“ warten, seht ihr im Video.

Tanja hat eine große Familie und viele Tiere

Tag 1 im Ruhrgebiet: Tanja

Tanja hat eine große Familie und viele Tiere