MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Lydias Gäste üben das Wunder der Geburt

Die Gäste üben das Wunder der Geburt
Die Gäste üben das Wunder der Geburt Lydias Hebammen-Equipment im Test 01:10

So geht Kinderkriegen: Lydias Hebammen-Equipment im Test

Tag 2 der kölschen "Das perfekte Dinner"-Woche: Lydia lädt ihre Gäste ein, sich in ihrer autofreien Ruhe-Oase zu entspannen, sich satt zu essen – und sich weiter zu bilden. Denn bei Lydia kann man ganz anschaulich das Wunder der Geburt erleben.

Praktische Familienplanung bei Lydia

Die "Das perfekte Dinner"-Woche in Köln nimmt bei Lydia eine ganz familiäre Wendung: Ihre Gäste sind nicht nur fasziniert von ihrer ruhigen kinderfreundlichen Wohnung mitten in der Großstadt, sondern auch von ihrem Beruf – Hebamme. Da Lydia schon zwei Kinder hat, gibt sie gern den Ball an Katja weiter: „Ich hab erst mal ausgesorgt, jetzt kannst du starten.“ Diese winkt zwar zunächst ab: „Oh nein! Ich?“ Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Und dann hat sie wenigstens schon mal eine ambitionierte Hebamme (Lydia) und ein Fitnessstudio für den After-Baby-Body (Savas) an der Hand. Doch Geburten sollten vorher gewissenhaft trainiert werden – aber dafür ist Lydia professionell ausgestattet.

Katja bekommt spontan ein Kind

Während Lydia den Hauptgang zubereitet, hat ihre Gäste die Neugier gepackt. In Lydias Schlafzimmer finden sie deren Hebammen-Equipment: Schon von dem anschaulichen Geburtskalender sind alle fasziniert. „Das ist ja krass“, staunt der noch kinderlose Daniel. Savas ist praktischer veranlagt: „Wir probieren das jetzt einfach aus“, und weist Katja an, sich aufs Bett zu legen – schließlich ist sie das einzige gebärfähige Wesen im Raum. Mithilfe einer Babypuppe in Stoff-Gebärmutter erlebt Katja spontan das Wunder der Geburt, begleitet von den drei Hilfs-Hebammen Savas, Daniel und Dominik. Und das in weniger als 30 Sekunden. Nach dieser Weißwein-beseelten Sturzgeburt haben sich alle Beteiligten den nächsten Gang von Lydias perfekten Dinner redlich verdient.

Noch Luft nach oben am Bodensee

Die Punkte für den vielseitigen Reiner

Noch Luft nach oben am Bodensee