MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: "Mobbing" am zweiten Tag im Schwarzwald?

Andy hat das Gefühl, auf den Arm genommen zu werden

An Tag zwei von "Das perfekte Dinner" ist Isabelle an der Reihe, für ihre Gäste zu kochen. Die Stimmung am Esstisch ist ausgelassen. Beim Dessert droht dann aber eine ganz bestimmte Frage, die lustige Dinner-Gruppe in zwei Lager zu spalten. Andy, der Hahn im Korb, fühlt sich vom Rest der Teilnehmer veralbert.

Andy: "Ich fühle mich gemobbt gerade"

Wird Andy beim Dessert zum "Mobbingopfer"?
Allein unter Frauen. Wird Andy beim Dessert zum "Mobbingopfer"?

Bei Isabelles Dinner an Tag zwei herrscht eine lockere Atmosphäre. Die vier Schwarzwälder lachen viel und alle scheinen sich bei der Gastgeberin wohlzufühlen. Bei der Nachspeise wirft Andy eine Frage in die Runde: "Ist Pistazie eine Nuss oder eine Frucht?" Zunächst bekommt er keine Antwort. Der 54-Jährige fragt nochmal. Isabelle schmunzelt: "Nüsschen. Wie die Erdbeere, die ist auch 'ne Nuss". Aber Andy bleibt skeptisch: "Erzähl mir doch kein Zeug. Ich fühle mich gemobbt gerade."

"Das stimmt wirklich", unterstützt Christel Isabelle. Und Neema stimmt den beiden zu. Andy unterbricht die Frauen. "Kennst du das Gefühl, wenn man überzeugt ist, man wird verarscht? Das habe ich gerade." Die weiblichen Dinner-Gäste lachen. "Ist das Mango?" Andy zeigt auf seinen Teller. "Ist aber auch keine Nuss, ne?", fügt er hinzu. Isabelle, Christel und Neema amüsieren sich: "Die weltberühmten Mangonüsse, kennst du die nicht?" Jetzt kann auch Andy nicht mehr ernst bleiben. Ein Kampf der Geschlechter scheint abgewendet zu sein. Oder werden es die Dinner-Ladys auf die Spitze treiben und den Hahn im Korb verärgern?

Ein Aachener Dinner auf höchstem Niveau

Selbst 10 Punkte reichen nicht für den Sieg

Ein Aachener Dinner auf höchstem Niveau