MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi?: Matthias ist der Hahn im Korb

Allein unter Frauen: Matthias wohnt in einer Mädels-WG

"Das perfekte Dinner“ macht sich diese Woche wieder auf die Suche nach dem Profi unter den Hobbyköchen. Matthias ist der einzige Mann in der Runde und versucht am ersten Tag direkt, die Messlatte hoch zu legen. 

Angeblich Start-Up-Unternehmer – in Sachen Knödel

„Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi?“ sucht am ersten Tag in Konstanz der Person, die sich als Hobbykoch ausgibt, in Wirklichkeit aber ein Profi ist. Dort wohnt Matthias im Kreise seiner drei weiblichen WG-Mitglieder. Mit Frauen kommt er also schon mal gut zurecht. Das ist gut, denn seine vier Dinner-Konkurrenten sind allesamt Damen mit unterschiedlichsten Berufen. Ob auch eine Profi-Köchin dabei ist? Fest steht: Eine der Teilnehmerinnen flunkert. Oder aber Matthias selbst.

Sein angeblicher Beruf hat zumindest schon mal mit Nahrung zu tun: Matthias hat mit drei anderen ein kleines Start-Up-Unternehmen gegründet, das ausgemustertes Brot von ausgesuchten Bäckern sammelt, um daraus Knödel herzustellen.

Matthias ist "A real Ladies' Man"

Knödel-Experte Matthias hat ansonsten ein ganz enges Verhältnis zum Essen: Gelernt hat er das Kochen wohl von seiner Mutter und von seiner Oma. Außerdem ist er sehr experimentierfreudig und schreckt auch vor der Molekularküche nicht zurück. Ansonsten mag er es am liebsten ganz natürlich. Zutaten sollten so wenig wie möglich durch Gewürze in ihrem Eigengeschmack verändert werden.

Bei seinem Dinner lässt er nun von der Gegend um ihn herum inspirieren: So heißt seine Vorspeise "Der Garten“, sein Hauptgang "Die Weide“ und das Dessert "Der Wald“. Matthias gibt seinen Gerichten gern Namen, denn "Namen geben dem Menü Kontext und aus Kontext kann erst Kunst entstehen.“ Ob es auch so gut schmeckt wie es klingt?

Bei TV NOW könnt ihr die "Das perfekte Dinner" bereits vor Ausstrahlung anschauen. 

Die Führung übernimmt er damit wohl nicht

Sebastians Punkte

Die Führung übernimmt er damit wohl nicht