MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi?: Sabrina wird in ihrer Küche zaubern

Sabrina ist "professioneller Sushi-Fan“

Tag 4 bei "Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi“: Sabrina wird heute versuchen, ihre Gäste mit ganz besonderen Küchen-Tricks zu verzaubern. Dazu wird sie sich ein wenig aus der Magie der Molekular-Küche bedienen. Und ihre Gäste derweil ein wenig Golf spielen lassen, während sie das Sushi rollt.

Welcher Hobbykoch hat ein Kühlhaus im Keller?

Bei "Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi?“ bittet heute Sabrina zu Tisch. Nach wie vor gehört die Teilzeit-Berlinerin für ihre Mitstreiter zum engeren Kreis der Hauptverdächtigen, was den Beruf des Profi-Kochs angeht. Was werden sie dann wohl zu ihrer beeindruckenden Küchenausstattung sagen – und vor allen Dingen: Zu ihrem Kühlhaus im Keller?

Sabrina wirkt außerdem verdächtig ruhig und scheint genau zu wissen, was sie tut. Dabei ist sie ja eigentlich angeblich Handelsvertreterin für Wellnessprodukte. Aber nicht nur das: Sie ist außerdem gelernte Schneiderin, Einzelhandelskauffrau, war mal Leiterin der Käseabteilung einer namhaften Warenhauskette und arbeitete in der Versicherungsbranche. Vielleicht hat sie die Kochlehre einfach diskret unter den Tisch fallen lassen?

Welcher Hobbykoch hat ein Kühlhaus im Keller?

Eigentlich kommt Sabrina aus Berlin, ist aber der Liebe wegen nach Hamm gezogen. Und glücklich angekommen. Nervös vor ihrem großen Dinner-Abend ist sie nicht, nur etwas unausgeschlafen, da ihr gestern bei Mareike der Wein so gut geschmeckt hat.

Um ihre Gäste abzulenken und sie aus ihrer Küche rauszuhalten wird Sabrina sie zum Spielen rausschicken. Zum Golfspielen. Sabrina hat nämlich einen eigenen Golf-Platz in ihrem Garten. Auch das wird wahrscheinlich ihre Mitstreiter schwer beeindrucken. Neben dem Kühlhaus natürlich.

Wer Sabrinas Wohnung genau begutachten will, kann dies auch bei TV NOW tun.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen