MO - FR | 19:00

Die Deutsche Dinner-Meisterschaft im Ruhrgebiet: Knisternder Auftakt der neuen Woche bei Mareike

Es knistert im Ruhrgebiet
Es knistert im Ruhrgebiet Nicht nur Mareikes Nachspeise ist explosiv 01:33

Neue Woche, neues Glück – der Ruhrpott sucht einen Finalisten

Hamburg, Berlin und Köln haben bereits einen Finalteilnehmer für die "Deutsche Dinner-Meisterschaft" erkoren. Am Ende dieser Woche wird sich nun zeigen, wer das Ruhrgebiet im Finale vertreten darf. Mareike, die die bei "Wer ist der Profi?" von 2017 sogar den Profi-Koch geschlagen hat, will erneut beweisen, dass sie das Zeug zum Gewinnen hat.

Bei Ute knistert es einfach nicht

Die leidenschaftliche Opernsängerin Mareike begeistert ihre Gäste mit einem Menü aus Thunfischtartar, zartem Rinderfilet und einer von Kandidat Tim liebevoll beschriebenen "zerlegten Schwarzwälder Kirschtorte“ als Dessert. Allerdings stößt gerade letzteres bei Mitstreiterin Ute auf wenig Begeisterung. Der Grund: Die in den dekorativen Goldkörnern clever versteckte Knallbrause will bei ihr einfach nicht knistern. "Ab in den Mund damit und es knistert!“, motiviert sie Kandidat Tim noch, aber keine Chance – Ute spürt davon leider nichts. Hoffentlich führt das später nicht zu Punktabzug …

Die anderen Kandidaten versuchen derweil, das Gespräch auf den luftig-leichten Brownie zu lenken, während sie fachmännisch die Riesenkirsche zerlegen. Eine leicht angespannte Stimmung macht sich dennoch breit, die die Kandidaten aber sicher im Laufe der Woche wieder ablegen werden. Oder?

Ob dem so ist, könnt ihr jetzt schon bei TV NOW sehen.

Der Niederrhein hat seinen Koch-King

Fast die Höchstpunktzahl

Der Niederrhein hat seinen Koch-King