MO - FR | 19:00

Dreierlei arabische Köstlichkeiten: Slata Meschwia, Mediterrane Fischchorba und Tajine

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Slata Meschwia
Tomate 300 gr.
Paprika 200 gr.
Zwiebel 2 Stk.
Knoblauchzehe 3 Stk.
Zitrone 0,5 Stk.
Olivenöl 3 EL
Ras-el-Hanout Gewürzmischung Marokko 1 Messerspitze
Salz etwas
Pfeffer etwas
Eier hartgekocht 2 Stk.
Olive 10 Stk.
Thunfisch etwas
Für die Fischchorba
Zwiebel 1 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Kurkumawurzel frisch 2 Stk.
Olivenöl 50 ml
Tomatenmark 100 gr.
Petersilie 0,5 Bund
Salz etwas
Pfeffer etwas
Reisnudeln 250 gr.
Fisch 300 gr.
Fischbrühe etwas
Petersilie etwas
Zitrone 2 Stk.
Für die Tajine
Olivenöl 0,5 Tasse
Mehl 150 gr.
Joghurt 250 gr.
Ei 2 Stk.
Kartoffel 3 Stk.
Blattspinat
Schafskäse 200 gr.
Petersilie 1 Bund
Lauchzwiebel frisch 1 Bund
Salz etwas
Pfeffer etwas
Knoblauch etwas
Kreuzkümmel etwas
Koriander etwas
Sesam etwas
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 130 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 983,24 (235)
Eiweiß 15.99g
Kohlehydrate 0.03g
Fett 19.22g

Für den Slata Meschwia:

1 Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch für ca. 20 Minuten bei 200°C in den Backofen oder in der Pfanne grillen, bis die Oberfläche schwarz ist und Blasen wirft.

2 Anschließend etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen. Die Kerne entfernen und das Gemüse zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout, Olivenöl und Zitrone würzen.

3 Zum Garnieren die hartgekochten Eier vierteln und gemeinsam mit den Oliven nach Belieben auf dem Teller anrichten. Je nach Geschmack auch mit Thunfisch garnieren.

Für die meditarrane Fischchorba:

4 Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Nachdem sich das Aroma der Zwiebel entfaltet hat, das Tomatenmark hinzugeben und kurz ziehen lassen. Danach unter Rühren die rote Paprika und das Kurkuma hinzugeben und ebenfalls anschwitzen.

5 Die Creme mit Fisch- oder Gemüsebrühe aufgießen (bis gewünschte Konsistenz erreicht) und zweimal aufkochen lassen. Nach dem Aufkochen die Reisnudeln hinzugeben und ziehen lassen.

6 5 Minuten vor dem Servieren den Fisch (zum Beispiel afrikanischen Wolfsbarsch) hinzugeben und mit Zitrone und Petersilie garnieren.

Für die Tajine:

7 Kartoffeln kochen und zur Seite stellen. Den Bund Petersilie klein hacken, Lauchzwiebeln klein schneiden und mit Öl, Mehl und Joghurt vermengen. Kartoffeln zerdrücken und mit den Eiern und dem zerbröselten Schafskäse unter die Masse heben. Blattspinat nach Belieben zufügen und mit Gewürzen abschmecken. Ein Blech fetten, die Masse darauf verteilen und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30-40 Minuten goldgelb backen.

8 Das Gericht kann warm oder kalt serviert werden.

Uli kommt ein wenig ins Schleudern

Weißwein vergessen

Uli kommt ein wenig ins Schleudern