MO - FR 19:00

Eisbombe Tricolore

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Zartbitterschokolade 150 g
Eier 5 Stk.
Sahne 500 ml
Vollmilchschokolade 100 g
Vanilleschote 1 Stk.
Milch 200 ml
Zucker 50 g
Schoko-Biskuit-Boden 1 Stk.
Puderzucker 100 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 335 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1330,512 (318)
Eiweiß 3.47g
Kohlehydrate 27.00g
Fett 21.97g

1 Für die dunkle Masse zwei Drittel der Zartbitter-Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Dann lauwarm abkühlen lassen. Im zweiten heißen Wasserbad ein Ei (bei 100g Schokolade) mit zwei Esslöffeln Wasser schaumig schlagen. Vom Herd ziehen und die flüssige Schokolade einrühren. 100 g der Sahne (bei 100g Schokolade) steif schlagen und unterheben. In einer kuppelförmigen Schüssel für 30 Minuten frosten.

2 Für die mittelbraune Masse die Vollmilch-Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Dann lauwarm abkühlen lassen. Im zweiten heißen Wasserbad ein Ei (bei 100g Schokolade) mit zwei Esslöffeln Wasser schaumig schlagen. Vom Herd ziehen und die flüssige Schokolade einrühren. 100 g der Sahne (bei 100g Schokolade) steif schlagen und unterheben. Auf die dunkle Masse geben und 30 Minuten weiterfrosten.

3 Für die weiße Masse Vanillemark aus der Schale schaben und mit Milch und Zucker aufkochen. Die restlichen Eier trennen, Eigelbe einzeln unterschlagen. Bei milder Hitze unter Rühren zu einer dicklichen Creme einköcheln. Abkühlen lassen, die restliche Sahne steif schlagen und unterheben. Auf der mittelbraunen Masse verteilen. Biskuit passend zuschneiden und obenauf auflegen. Die Torte vier Stunden frosten.

4 Dann den Puderzucker sieben, Eiweiße steif schlagen und löffelweise Puderzucker unterschlagen. Die Eisbombe stürzen, die Baiser-Masse darauf streichen und mit einem Brenner leicht bräunen. Die restliche Zartbitterschokolade im heißen Wasserbad schmelzen und dekorativ darüber träufeln.

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten

Wie aus dem Ei gepellt

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten