Ab 12.8. | SONNTAGS | 20:15

Das perfekte Profi Dinner

Erbsen-Vanille-Panna-Cotta mit Rindsfilet-Tataki und Wasabi-Frischkäsemousse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Erbsen-Vanille-Panna-Cotta
Olivenöl 3 EL
Zwiebel 1 Stk.
Erbsen tiefgefroren 100 g
Weißwein 100 ml
Sahne 200 ml
Vanillezucker
Vanilleschote ausgekratzt 1 Stk.
Gelatine 4 Blatt
Salz und Pfeffer
Wasabi-Frischkäsemousse
Frischkäse 200 g
Wasabi 0,5 Tube
Salz und Pfeffer
Honig 1 EL
Rindsfilet-Tataki
Rinderfilet 400 g
Sojasoße 3 EL
Sesamöl 3 EL
Pfeffer geschrotet
Sesam schwarz
Olivenöl 2 EL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 285 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1213,36 (290)
Eiweiß 11.72g
Kohlehydrate 3.20g
Fett 25.36g

Erbsen-Vanille-Panna-Cotta

1 Die Zwiebel hacken. Zwiebelwürfel im Olivenöl glasig dünsten. Das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzufügen und mit Weißwein ablöschen. Die Sahne angießen und kurz aufwallen lassen. Nun die Erbsen hinzufügen und alles mit dem Pürierstab glatt mixen.

2 Die Masse mit Vanillezucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gelatine in Eiswasser einweichen. In die noch warme Erbsenmasse rühren, dann etwas auskühlen lassen. In kleine, ausgefettete Förmchen geben (4-6 kleine Becher) und mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Wasabi-Frischkäsemousse

3 Alle Zutaten miteinander verrühren. Zum späteren Anrichten die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

Rindsfilet-Tataki

4 Das Rinderfilet längs dünn aufschneiden. Sesamöl mit Sojasoße mischen. Das Rinderfilet damit marinieren, dann in schwarzem Sesam und grob gestoßenem Pfeffer wenden.

5 In einer heißen beschichteten Pfanne in wenig Öl auf allen Seiten kurz anbraten. Das Fleisch soll innen roh bleiben. Nun in Plastikfolie eng einwickeln und für ca. 2 Stunden kühl stellen.

Anrichten

6 Die Panna Cotta auf einen Teller stürzen. Zum Garnieren Sprossen oder Blüten auf dem Teller drapieren, ebenso einige zerstoßene Wasabinüsse. Zuletzt das Fleisch mit etwas Öl beträufeln und alles mit der Wasabi-Mousse umkränzen.

Videos

Bei Simon Tress wird es rustikal

Deutschlands bekanntester Bio-Koch

Bei Simon Tress wird es rustikal

Das perfekte Profi Dinner

"Das perfekte Profi-Dinner" bei VOX

Jetzt sind die Starköche dran! "Das perfekte Profi-Dinner" ist eine Sonderausgabe der beliebten Koch-Doku "Das perfekte Dinner" auf VOX, in der jeweils vier prominente Spitzenköche aufeinandertreffen und sich gegenseitig bekochen. Wie beim klassischen „perfekten Dinner“ auch, veranstaltet jeder der Teilnehmer einen Dinner-Abend im eigenen Heim und stellt dabei für seine Mitstreiter ein individuelles Menü zusammen. Die Gäste haben anschließend die Aufgabe, das Menü mit Punktetafeln zu bewerten. 0 Punkte entsprechen dabei der niedrigsten Wertung, 10 Punkte der höchsten. In die Bewertung fließen neben Kochtalent und Güte der Lebensmittel auch die Gastgeberqualitäten und die Stimmung allgemein ein.

"Das perfekte Profi-Dinner" lässt den Zuschauer einen exklusiven Blick hinter die Kulissen erfolgreicher Starköche werfen. Hier schnippeln, rösten, grillen und flambieren die Kochprofis, was das Zeug hält, um ihre Kollegen am Ende mit einem exklusiven Gourmet-Menü zu beeindrucken. Doch selbst für die Spitzenköche ist der Dinner-Abend keine leichte Aufgabe, denn sie sehen sich diesmal besonders anspruchsvollen und ebenso fachkundigen Gästen gegenüber. Ob ein 30.000 Euro teurer Grill oder Ur-Meerwasser als Gewürz – die Spitzenköche legen sich für ihre prominenten Gäste ordentlich ins Zeug und zaubern mit einigen Profi-Tricks ausgefallene Speisen auf Sterne-Niveau.

Im Januar 2017 haben sich Christian Lohse, Ralf Jakumeit, Nelson Müller und Björn Freitag der Koch-Herausforderung gestellt. Im Herbst 2017 folgten zwei weitere Runden "Das perfekte Profi-Dinner": Zuerst stellten Stefan Marquard, Ali Güngörmüs, Roland Trettl und Maria Groß ihre Küchenexpertise unter Beweis. Danach bekochten sich Arne Anker, Alexander Kumptner, Juan Amador und Meta Hiltebrand gegenseitig.