MO - FR I 15:00

Fashion Lexikon: Melange

Warme Pullover aus Melange
Ein Pullover aus Melange ist einfach das Must-Have in jedem Schrank! © Getty Images/iStockphoto, Tetyana Rusanova

Melange – stylishes Mixgarn für tolle Effekte

Das Wort „Melange“ stammt aus dem Französischen und bedeutet „Mischung“. Im deutschen Sprachgebrauch wird damit meist ein optischer Mischeffekt aus zwei oder mehr Farben beschrieben. Ist im Fashion-Business von Melange die Rede, dann ist entweder Melangegarn oder das daraus gefertigte Gewebe gemeint.

So zaubert Melange tolle Effekte

Melangegarn wird aus verschiedenfarbigen Fasern gesponnen. Dadurch erhält es eine mehrfarbige Optik und führt bei der weiteren Verwendung zu tollen Effekten. Es ist ein klassisches Kammgarn, dessen Fasern vor dem Spinnen in eine Richtung gekämmt werden. Hierbei richten sie sich glatt in eine Richtung aus, was den sogenannten Kammzug entstehen lässt.

Färbeverfahren können ebenfalls für die Herstellung von Melangegarnen verwendet werden, die Ergebnisse haben jedoch ein deutlich einfacheres Farbspiel. Aus meliertem Garn gefertigte Textilien nennen sich Melangestoffe. Von Weitem wirken sie unifarben, doch bei näherer Betrachtung lassen sich die zwei- oder mehrfarbigen Effekte leicht erkennen. Je nachdem, wie fein das Garn gesponnen wurde und ob die Webstruktur eher grob oder zart ist, kommt der Melange-Effekt mehr oder weniger stark zur Geltung. Unterschiedliche Melangegarne können auch miteinander kombiniert werden und ergeben sogenannte Effektzwirne. Sie bringen die zweifarbige Optik besonders gut zur Geltung und bestechen durch ein unruhiges und doch gleichmäßiges Farbspiel.

Diese Kleidungsstücke setzen auf Melange

Ein typisches Beispiel für ein Fashion-Piece im Melange-Style ist der klassische Pfeffer und Salz-Mantel. Der unregelmäßige Mischeffekt wirkt bei diesem Klassiker eher grobkörnig, was ihm auch seinen Namen eingebracht hat. Er passt zu klassisch-femininen Looks und ansonsten einfarbigen Outfits. Melangeoptik ist außerdem bei stylishen Basics wie Tops oder T-Shirts sehr beliebt: Sie lockert den unifarbenen Look etwas auf, ohne wirklich mehrfarbig zu wirken. Besonders lässiger Farbton: Grau-Melange. Die melierte Optik lässt jeden Grauton gleich viel stylisher und interessanter aussehen. Besonders beliebt ist dieser Effekt in der Home- und Streetwear, also überall dort, wo lässige und entspannte Outfits im Casual-Style gefragt sind. Melange ist eben einfach total entspannt – ein toller Effekt für coole Outfits!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido hat zumindest eine Hamburgerin glücklich gemacht

Lisa: "Das ist MEIN Motto"

Guido hat zumindest eine Hamburgerin glücklich gemacht