MO - FR I 15:00

Fashion Lexikon: Schluppenbluse

Frau mit roter Schluppenbluse
Mit der klassischen Schluppenbluse ist man immer stylisch und elegant unterwegs. © Getty Images/iStockphoto, Victoria_Fox

Die Schluppenbluse: Styling für Könnerinnen

Es gibt Kleidungsstücke, an denen schon viele Fashionistas verzweifelt sind. Auf dem Laufsteg und in den Lookbooks der angesagten Labels sehen sie fantastisch aus. Man selbst hat allerdings das Gefühl, in ihnen gleich zwei Jahrzehnte älter auszusehen. Die Schluppenbluse ist zum Beispiel eines dieser Kleidungsstücke, die ein sicheres Händchen für Styling benötigen, damit sie ihren coolen Look entfalten können. Dann aber sehen sie so unvergleichlich edgy aus, dass jede modeverrückte Frau eines dieser Traumstücke besitzen möchte.

Was ist eine Schluppenbluse?

Der Begriff Schluppenbluse bezieht sich auf das süddeutsche und österreichische Wort „Schluppe“, das mit „Schleife“ übersetzt werden kann. Eine Schluppenbluse besitzt anstelle eines Kragens schalartige Bänder, die man zu einer Schleife binden oder sie einfach lässig hängen lassen kann. Schluppenblusen werden oft aus seidigen, glatten Stoffen gefertigt.

Wer Fan eines sexy 50er-Jahre-Looks ist, kombiniert die Schluppenbluse zu Bleistiftrock und klassischen Pumps. Dieser coole Retro-Look muss dann aber konsequent mit den entsprechenden Accessoires und einer aufsehenerregenden Frisur vollendet werden, damit er nicht bieder aussieht

Kleiner Fashion-Tipp für die Schluppenbluse

Eine Idee, die Schluppenbluse moderner zu stylen, ist die Kombination mit Flared-Jeans und Sneakers. Statt Perlen oder Goldschmuck sind Lederarmbänder und dünne Armreifen interessante Eyecatcher. Strickjacken und Blazer lassen die Schluppenbluse sehr konservativ wirken. Die Fashionista kombiniert deshalb eine Jeansjacke oder ein schickes Kastenjäckchen zur klassischen Bluse.

Mancher Frau gelingt es doch, die losen Bänder der Schluppenbluse zu einem wahren Kunstwerk zu binden. Alle, mit deren Fingerfertigkeit es nicht ganz so weit her ist, dürfen es den eleganten Französinnen gleichtun und die Schluppen ganz einfach hängen lassen.

So sexy ist die Schluppenbluse

Diese kalkulierte Nachlässigkeit ist das, was den Chic der französischen Frau auszeichnet und dabei immer unverschämt sexy aussieht. Apropos sexy: Es gibt auch transparente Schluppenblusen aus hauchdünnen Materialien, unter denen sich der BH sanft abzeichnet. Mit einem glatten Schalen-BH ist dieses Styling gleichzeitig verführerisch und elegant – ideal für ein romantisches Dinner zu zweit oder eine Vernissage in der angesagten Galerie im Szeneviertel der Stadt!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Berlin

Rettungsboot oder Schuh?

Guidos beste Sprüche aus Berlin