MO - FR I 15:00

Fashion Lexikon: Seide

Braune Seide wirft Falten
Seide ist nicht nur ein teurer Stoff, er verleiht seinem Träger auch ein angenehmes und edles Gefühl auf der Haut. © Getty Images/iStockphoto, IgorKovalchuk

5.000 Jahre purer Luxus: Seide

Legenden überliefern uns die Namen gleich mehrerer chinesischer Kaiser, welche die Seidengewinnung etwa um 3.000 Jahre vor Christi Geburt entdeckt haben sollen. Kaiser Fu Xi und Kaiser Shennong werden beide doch oft als der Urheber des luxuriösen Materials genannt. Eine andere Quelle besagt, dass Xiling, Ehefrau des Gelben Kaisers Huáng Dì ihren Untertanen die Gewinnung und Produktion von Seide vermittelt haben soll. Fest steht: Das kostbare Gut wurde ab 100 Jahre vor Christus über die sogenannte Seidenstraße aus China gehandelt. Bis in die Gegenwart ist China – neben Thailand, Korea, Indien und Japan – noch immer der größte Seidenproduzent weltweit.

Entstehung der Seide

Seide ist bis heute ein Luxusgut. Früher war das classy Material nur Herrschern und Reichen vorbehalten, denn die Gewinnung von diesem war und ist sehr aufwendig. Chinesische Seide stammt von dem kleinen Seidenspinner namens Bombyx mori. Die feine tierische Faser wird aus seinem Kokon gewonnen, in den er sich einspinnt, nachdem er Massen von frischen Blättern des Maulbeerbaums verspeist hat. Und doch - der abgewickelte Seidenfaden, der aus dem Kokon gewonnen wird, kann bis zu 1,5 Kilometer lang werden. Um 1 kg Rohseide zu gewinnen, werden circa 5-10 kg Kokons benötigt. Gewicht und Feinheit bestimmen maßgeblich die Qualität der Seide. Ein großes Plus von Seide und wichtig für das Fashion-Business ist, das brillante Farbergebnisse erzielt werden können. Durch bestimmte Webverfahren lassen sich übrigens unterschiedliche Seidenqualitäten herstellen, wie zum Beispiel Chiffon, Satin, Crêpe de Chine.

Fashionistas lieben das Material und das herrliche, leichte Gefühl auf der Haut – im Sommer kühl und im Winter angenehm warm. Und ja, Seide soll zum Beispiel sogar einen Anti-Aging-Effekt haben, ist hypoallergen und wirkt beruhigend auf die zarte Haut. Und was lieben sie noch an diesen It-Pieces? Den schimmernden Glanz und die Wertigkeit! Ein Teil aus Seide kann dem gesamten Look ein luxuriöses Upgrade geben. Ein weiteres Highlight ist die Vielseitigkeit: Dessous, Nachtwäsche und angenehm kühle Bettwäsche – ein Traum. Blusen und Shirts, Hosen und Blazer, sogar Mäntel aus Seide garantieren ein deutliches Fashion-Statement. Selbst stylishe It-Bags und Schuhe werden mit diesem bezogen. Und schließlich: Seidenkleider machen die perfekt gestylte Trägerin zum Showstopper des Abends – einfach classy!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Berlin

Rettungsboot oder Schuh?

Guidos beste Sprüche aus Berlin