Mo. - Fr. | 18:00

First Dates - Ein Tisch für Zwei

First Dates – Ein Tisch für zwei: So funktioniert das Dinner für einsame Herzen

Roland Trettl bereitet den Singles einen tollen Abend
Roland Trettl bereitet den Singles einen tollen Abend So funktioniert's 02:48

Das erwartet euch bei "First Dates"

In einem ganz besonderen Restaurant begrüßt Spitzen-Koch Roland Trettl Singles aus ganz Deutschland. Hier können diese bei einem romantischen Dinner vielleicht die Liebe ihres Lebens kennenlernen. Backstage-Reporter Aljoscha Höhn hat sich hinter den Kulissen mal umgeschaut und erklärt, wie das "First Dates"-Restaurant funktioniert.

Ein tolles Team ist da, wenn's brennt

Maître Roland Trettl begrüßt die liebeshungrigen Kandidaten im Restaurant und ist für deren Wohl jederzeit im Einsatz. "Ich bin für alles da, wo man mich braucht", beschreibt der Sternekoch seine Rolle. "Dass eine gute Energie herrscht. Dass das Essen so rausgeht, wie ich mir das vorstelle. Und auch wenn's mal Tränen gibt, bin ich einsatzbereit, wo es brennt."

Während sich die Paare in ungestörter Atmosphäre unterhalten, erleben die Zuschauer jede Reaktion, jeden Blick und jede Bewegung hautnah mit - bis die Singles am Ende entscheiden: Möchten sie ein zweites Date oder trennen sich ihre Wege wieder?

Nic kennt den besten Flirt-Cocktail
Nic kennt den besten Flirt-Cocktail Der Barkeeper 01:31

Barkeeper Nic: "Ich versuche die Singles ein bisschen zu beruhigen"

Nic ist der Barkeeper in dem zum perfekten Restaurant umgebauten Studio. Als das offene Ohr hinterm Tresen ist er auch so ein bisschen der Psychologe hinter der Bar. Er weiß genau, welchen Cocktail es braucht, um die aufgeregten Kandidaten entspannen zu lassen: "Ich versuche die Singles ein bisschen zu beruhigen. Wenn ich merke, da ist jemand extrem aufgeregt, greife ich sofort zum Shot".

"Im Restaurant gibt es noch einen ganz besonderen Raum", verrät uns Roland. In diesem Raum können sich die Gäste noch mal etwas frischmachen. "Und das Schönste ist, hier drin sind ja auch Kameras", verrät Aljoscha. "Ja, aber das muss unter uns bleiben", antwortet Roland mahnend.

Natürlich sind im ganzen Studio Kameras, aber das Ambiente ist so schön, dass die Singles die Kameras glatt aus dem Sinn verlieren. "Die Gäste kommen ins Restaurant und vergessen eigentlich komplett, dass sie in einer Fernsehsendung sind. Sie nehmen in der Regel die Kameras auch gar nicht mehr wahr", erklärt Regisseur Patrick.

Lili und Mariella sorgen für das Wohl der Gäste
Lili und Mariella sorgen für das Wohl der Gäste Die Kellnerinnen 02:03

Die Kellnerinnen sind immer für die Gäste da

Die Servicekräfte sind nicht nur zum Bedienen im Restaurant. Sie haben auch immer im Blick, ob die Gäste sich wohl fühlen oder vielleicht etwas benötigen, das über das kulinarische Wohl hinausgeht. "Wir sind auch so ein bisschen die gute Fee für die Gäste. Zum Beispiel, wenn mal eine peinliche Stille entsteht oder wenn sie noch nicht wissen, wie sie das Gespräch mit dem Partner beginnen sollen", erklärt Lili.

Auch eine Fotobox steht zur Verfügung, um die ganze Situation etwas aufzulockern. "Das ist der Raum, in dem witzigerweise die Hemmungen oft zum ersten Mal fallen gelassen werden, denn hier fühlen sie sich das erste Mal alleine", weiß Roland Trettl und schmunzelt.

Der "First Dates"-Gastgeber hat eine ganz klare Mission: "Unser Erfolg ist, wenn Gäste alleine kommen und gemeinsam gehen."

So finden die Paare zusammen
So finden die Paare zusammen Die Arbeit der "Liebesfeen" 02:27

So finden die Singles zusammen

Backstage-Reporter Aljoscha Höhn möchte natürlich auch wissen, wie die Singles im Vorfeld der Sendung ausgewählt werden und schaut sich deshalb bei den dafür Verantwortlichen um. Jacky weiß ganz genau worauf es ankommt: "Wir befassen uns lange mit den Bewerbern. Da wird jede Leiche aus dem Keller geholt, damit wir die Singles näher kennenlernen können und mehr über sie erfahren." Kollegin Linda ergänzt: "Wir gehen mit denen den gesamten Fragenkatalog durch. Auch zu den vergangenen Beziehungen, was ist da eventuell schief gelaufen?" Und Michael ergänzt: "Also, die meisten sagen, das Aussehen sei ihnen nicht so wichtig, was sie auch sehr ehrt. Aber in unserem speziellen Fall ist es so, dass wir dem schon ein bisschen nachgehen müssen".

Für welche Paarungen sich die "Liebesfeen" entschieden haben und welche Singles im Restaurant das erste Mal aufeinandertreffen, zeigen wir ab dem 05. März 2018 um 18:00 Uhr bei "First Dates - Ein Tisch für zwei".

Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es die Dating-Doku auch online bei TV NOW im VOX-Live-Stream zu sehen. Dort können Sie auch verpasste Folgen von "First Dates - Ein Tisch für zwei" nachträglich in voller Länge abrufen.