MO - FR 18:00

First Dates - Ein Tisch für zwei: Kellnerin Anika im Interview

Anika studiert Medienkulturwissenschaft und kellnert nebenbei in unterschiedlichen Bars.

Hobbys: Reisen, Klettern, Tauchen, Zeichnen

Lieblingsessen: Spanisches Essen, besonders Tapas! Ich bin allerdings auch für gute Hausmannskost zu haben.

Lieblingsgetränk: Gin Basil Smash

Seit wann arbeitest du im Service?

Ich habe mit 26 angefangen, in einer Bar zu kellnern. Seit Ende 2017 bin ich festes Mitglied im First Dates Team.

Wie lautet dein Lebensmotto?

Ich habe kein spezielles Lebensmotto - aber im Zweifel bin ich immer dafür, lieber etwas auszuprobieren, als es später zu bereuen.

Warum wolltest Du unbedingt Teammitglied bei First Dates werden?

Ich fand schon immer, dass First Dates eine unheimlich spannende Sache ist. Dabei hab ich die Chance, Vermittler zu spielen und die Leute zusammenzubringen. Wir helfen den Menschen dabei, über ihren eigenen Schatten zu springen und damit ihr Leben zu bereichern. Im besten Fall finden sie an diesem Tag jemanden, mit dem sie ihr Leben teilen möchten.

Hast Du einen Tipp für unsere Singles?

Seid einfach mutig und traut euch den anderen kennenzulernen!

Was sind die absoluten No Gos bei einem First Date?

Das ist schwierig. No Gos wären für mich, nur über sich selbst zu reden und dem anderen keine Chance zu geben. Man sollte das Date nicht dafür nutzen, um sich selbst darzustellen, sondern um den Gegenüber besser kennenzulernen.

Hattest Du schon mal ein Blind date? Wenn ja wie ist es gelaufen?

Nein, bisher noch nicht.