MO - FR 19:00

Frischkäsemousse an Preiselbeere mit karamellisierten Kirschtomaten und Parmesanhörnchen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Frischkäsemousse:
Topfen 225 g
Gorgonzola 225 g
Gelatine 3 Bl.
Sahne 3 EL
Haselnüsse geröstet und ehackt 30 g
Sahne geschlagen 270 ml
Salz und Pfeffer
Für das Preiselbeer-Dressing:
Orangensaft 35 ml
Balsamico Bianco 65 ml
Olivenöl 90 ml
Salz und Pfeffer
Honig
Preiselbeeren aus dem Glas 3 EL
Für die Parmesan-Hörnchen:
Butter weich 100 g
Parmesan gerieben 100 g
Ei 1 Stk.
Mehl 100 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 824,248 (197)
Eiweiß 10.19g
Kohlehydrate 8.77g
Fett 13.38g

Frischkäsemousse:

1 Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Den Topfen und den Gorgonzola mit der flotten Lotte passieren. Die ausgedrückte Gelatine in der flüssigen Sahne im heißen Wasserbad auflösen und mit den Haselnüssen zur Käsemasse geben. Die geschlagene Sahne nach und nach unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Frischkäsemousse in eine beliebige Form füllen und mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Parmesan-Hörnchen:

2 Die Vertiefung des Vanillekipferl-Backblechs mit flüssiger Butter einfetten. Dann das Blech ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sich der Teig leichter einstreichen lässt.

3 Die Butter cremig rühren. Den Parmesan hinzufügen und beides mit dem Rührbesen auf höchster Stufe 1-2 Minuten verrühren. Das Ei hinzufügen und unterrühren. Das Mehl sieben und ebenfalls unter die Masse rühren.

4 Den Teig mit der Spachtel in die Vertiefung des Backblechs streichen und dann auf die mittlere Schiene in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Die Hörnchen etwa 10 Minuten goldgelb backen. Das Gebäck nicht zu dunkel werden lassen, da es sonst recht schnell bitter schmeckt. Die Hörnchen kurz in der Form auskühlen lassen und aus der Form stürzen. Je nach Geschmack kann man dem Teig noch Knoblauch, Rosmarin, Thymian oder Oregano zugeben.

Das Dressing:

5 Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

Alex' ungemein wienerisches Menü

Nicht alle sind begeistert

Alex' ungemein wienerisches Menü