MO - FR 19:00

Frittiertes Onsenei auf gebratenem Lachsfilet auf Guacamolecreme mit Risotto

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Lachs 750 gr.
Eier 5 Stk.
Avocado 2 Stk.
Risotto-Reis 150 gr.
Weißwein 0,5 Liter
Gemüsebrühe 0,75 Liter
Pankomehl
Knoblauch etwas
Schalotte 0,5 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Mascarpone 100 gr.
Parmesan 100 gr.
Zitrone 0,5 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Dill etwas
Butter etwas
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 110 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

Für die Onseneier:

1 Die Eier bei 64,5 Grad für 48 Minuten im Sous Vide garen und dann kaltstellen. Nach 1 Stunde vorsichtig das Ei aufschlagen und das Eigelb in Pankomehl wälzen. Kurz vor dem anrichten die Eier nochmal in der Fritteuse bei 160 Grad für 1 Minute backen.

Für die Guacamolecrème:

2 Die Avocados auslöffeln und mit dem Pürierstab glattrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitrone abschmecken. Je nach Gusto einen Esslöffel Frischkäse zugeben.

Für das Risotto:

3 Den Knoblauch und die halbe Schalotte fein würfeln, in etwas Öl glasig anbraten und den Risottoreis zugeben. Nach 2 Minuten mit Weißwein aufgießen, jetzt langsam ziehen lassen, immer wieder umrühren und Brühe aufgießen. Wenn das Risotto fertig ist, die Mascarpone und den Parmesan hinzufügen.

Für den Lachs:

4 Den Lachs in Stücke zu jeweils circa 150 Gramm portionieren, in Butter und Dill vorsichtig anbraten, er sollte innen noch glasig sein.

Zum Anrichten:

5 Einen Löffel Guacamolecreme auf den Teller geben, den gebratenen Lachs daraufsetzen, das Risotto anlegen und das Onsenei als Top auflegen. Mit etwas frischem Dill dekorieren.

Stockbrot mit selbstgeschüttelter Butter

Bei Melanie kann man was erleben

Stockbrot mit selbstgeschüttelter Butter