MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Gebeizte Lachsforelle mit Dillsorbet an Salat

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die gebeizte Lachsforelle:
Salz 20 g
Zucker 10 g
Petersilie gehackt 1 EL
Dill gehackt 1 EL
Koriandersamen 20 Stk.
Kardamom gemahlen 4 g
Sternanis 2 Stk.
Fenchelsamen 1 TL
Anissamen 1 TL
Senfkörner 1 TL
Kaffee gemahlen 1 TL
Honig 1 TL
Dill frisch 1 Bd
Saure Sahne 200 g
Puderzucker 20 g
Zitrone 0,5 Stk.
Honig 10 g
Für die Krabbencreme:
Honig 0,5 TL
Zitronensaft 0,5 TL
Naturjoghurt 2 EL
Krabbenbutter 3 EL
Für den Salat mit Dressing:
Balsamico 2 EL
Agaröl 1 TL
Walnussöl 1 TL
Honig 1 TL
Wasser 1 TL
Salz und Pfeffer 1 Pr
Für den Pumpernickelcrunch:
Sonnenblumenkerne 2 EL
Salz 1 Pr
Weiterhin:
Forellenkaviar 3 TL
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 1530 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 606,68 (145)
Eiweiß 9.98g
Kohlehydrate 10.12g
Fett 7.01g

Gebeizte Lachsforelle:

1 Den Lachs waschen, trocken tupfen und von Gräten befreien, am besten mit einer Pinzette, und in eine entsprechend große Form mit der Hautseite nach unten legen. Die Korianderkörner, den Kardamom und die Anissamen im Mörser leicht zerstoßen. Dann mit allen anderen Zutaten vermengen und auf dem Fisch verteilen. Mit Frischhaltefolie möglichst luftdicht abdecken und für mindestens 24 Stunden kühl stellen. Danach die Gewürzmischung abwaschen, den Fisch trocken tupfen und die Haut entfernen.

Dillsorbet

2 Den Dill waschen, trocken schütteln und die groben Stängel entfernen. Alle Zutaten mit einem Zauberstab fein pürieren und in eine Eismaschine geben. Falls keine Eismaschine zur Hand ist, die Masse ins Gefrierfach stellen und alle 15 Minuten durchrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Krabbencreme

3 Die Krabbenbutter leicht erwärmen, sodass sie flüssig ist. Diese zusammen mit den Sonnenblumenkernen, dem Honig und dem Zitronensaft in einem Blender oder Mörser zerkleinern.

Pumpernickelcrunch

4 Den Pumpernickel in kleine Stücke zerbröseln und in einer heißen Pfanne ohne Fett zusammen mit den Sonnenblumenkernen rösten. Anschließend mit einer Prise Salz würzen und abkühlen lassen.

Salat

5 Den Salat waschen und trocken schleudern. Für das Dressing Essig, Öl, Honig, Salz und Pfeffer verquirlen.

6 Zum Anrichten den Lachs in gleich große Stücke schneiden. Die Gurke waschen, trocknen und längs in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Von der Krabbencreme einen Strich auf den Teller ziehen. Eine Gurkenscheibe darauflegen und hierauf sodann den Lachs, eine Nocke vom Dillsorbet und auf diese wiederum eine Messerspitze vom Forellenkaviar drapieren. Daneben den Salat platzieren und etwas vom Pumpernickelcrunch darüberstreuen. Je zwei weitere Gurkenscheiben mit der Krabbencreme bestreichen und anrichten.

7 Rezept nach einer Idee von Tobias Eisele.

Röstaromen oder angebrannt?

Bei Marianne "bröselt es"

Röstaromen oder angebrannt?