MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Gefülltes Hähnchenbrustfilet im Speckmantel und hausgemachten Bandnudeln mit Salatbeilage

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Filets
Hähnchenbrustfilet 5 Stk.
Bacon 12 Scheibe
Salz 1 Prise
Tomaten getrocknet 5 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 1,25 Stk.
Weißbrot 2,5 Scheibe
Milch 250 ml
Mozzarella 188 gr.
Parmesan gerieben 75 gr.
Austernpilze 100 gr.
Basilikum 1,25 Bund
Soße hell
Getrocknete Tomaten 15 Stk.
Knoblauch gehackt 2,5 Stk.
Portwein weiß 2,5 Schuss
Sahne 250 ml
Salz 1 Prise
Bandnudeln
Weizenmehl 300 gr.
Hartweizengrieß 200 gr.
Eigelb 6 Stk.
Eier 1 Stk.
Olivenöl 2 Teelöffel
Wasser 3 EL
Salz 1 Prise
Salat
Tomate 4 Stk.
Gurke frisch 0,5 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zitronensaft frisch gepresst 2 Spritzer
Öl 1 EL
Schnittlauch 1 Stk.
Petersilie 1 Bund
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1259,384 (301)
Eiweiß 7.93g
Kohlehydrate 16.33g
Fett 22.69g

Filets

1 In die Filets eine Tasche einschneiden (so groß wie möglich). Danach aufklappen und salzen und pfeffern.

2 Austernpilze hacken, getrocknete Tomaten klein würfeln, beides in Olivenöl drei Minuten braten. Gehackten Knoblauch dazu geben und zwei Minuten zusätzlich braten.

3 In Milch eingeweichtes und gut ausgepresstes Weißbrot in eine Schüssel geben, Pilzmischung dazu geben. Ebenso gewürfelten Mozzarella, gehacktes Basilikum und geriebenen Parmesan. Anschließend pfeffern und salzen. Gemisch mit dem Pürierstab durcharbeiten, bis eine Paste entsteht. Diese in die Filettaschen streichen und zum Schluss zuklappen.

4 Die Speckscheiben jeweils zur Hälfte ausbreiten, so dass jeweils ein Filet damit umwickelt werden kann. Die Filets platzieren und einpacken. Anschließend mit Küchengarn (wie eine Roulade) verschnüren.

5 Filets von allen Seiten gut anbraten, im vorgeheizten Ofen bei 150° noch mal 15 Minuten braten lassen. Vor dem Servieren einige Minuten ruhen lassen.

Soße

6 Gehackte getrocknete Tomaten im Bratfett angehen lassen, ebenso die gehackte Knoblauchzehe. Mit Weißwein ablöschen, reduzieren lassen. Sahne einrühren und abschmecken.

Bandnudeln

7 6 Hühnereier trennen. Mehl und Grieß in eine Schüssel oder auf eine Arbeitsplatte sieben. Eine Mulde bilden und die Eigelbe und noch ein Ei (mit Eiweiß) zum Mehl geben. Das Salz, das Öl und zwei Esslöffel Wasser hinzufügen. Alles solange miteinander verkneten (mindestens 15 Minuten) bis ein fester, aber noch formbarer Teig (Klumpen) entstanden ist. Sollte der Teig zu trocken sein, noch ein Esslöffel Wasser oder einige Tropfen Öl hinzufügen. Den Teig etwas flach drücken und in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens dreißig Minuten kühl lagern.

8 Danach kann der Teig von Hand oder in einer Nudelmaschine verarbeitet werden.Bei Spaghetti oder Tagliatelle ist die Garzeit relativ kurz. Im siedenden Wasser brauchen die Nudeln nur drei bis vier Minuten.

Salat

9 Die Tomaten achteln und in eine Schüssel geben. Die Gurken in halbe Scheiben schneiden und hinzufügen. Die Zwiebel in vierteln. Salz, Pfeffer und Zucker hinzufügen und zusätzlich zwei Spritzer Zitronensaft und ein Esslöffel Öl. Dann den Schnittlauch und die Petersilie noch hinzufügen. Fünf Minuten ziehen lassen und dann abschmecken, sofort servieren.

Noch Luft nach oben am Bodensee

Die Punkte für den vielseitigen Reiner

Noch Luft nach oben am Bodensee