MONTAGS I 22:15

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Krisensitzung im Paradies

Ein neues Leben in Deutschland?

Familie Knöttgen lebt seit zwölf Jahren auf der thailändischen Trauminsel Koh Samui und führt mitten im Dschungel ihre eigene Hotelanlage. Doch dunkle Wolken ziehen im Paradies auf.

Ehekrise im Paradies

Familie Knöttgen lebt seit zwölf Jahren auf der Thailändischen Trauminsel Ko Samui. Mitten im Dschungel haben sie sich ihre eigene Hotelanlage gebaut und diese lief die letzten zwölf Jahre sehr gut.So gut, dass die Familie von den Einnahmen sehr gut leben konnte. Doch zahlreiche Bombenanschläge im Land und die schlechte Presse in den Medien führten dazu, dass fünfzig Prozent der deutschen Urlauber ausblieben.

Die deutschen Gäste auf der Insel Koh Samui bleiben aus. Den Knöttgens fehlen seit April die zahlenden Gäste, doch nicht nur der Rückgang der Touristen macht ihnen zu schaffen, auch der Haussegen hängt schief. Ihre Ehe steckt in einer tiefen Krise. Ina Knöttgen hat die Nase von Thailand voll und möchte zurück in ihre Geburtsstadt Leipzig. Auf Koh Samui fühlt sie sich nicht mehr wohl. Sie möchte in Deutschland neu beginnen.

Doch so einfach können die Knöttgens die Insel Koh Samui nicht verlassen. Ihr Haus und ihre Hotelanlage haben sie zwar für zwei Millionen Thailändische Baht zum Verkauf angeboten, doch niemand will das Objekt kaufen. Wie soll es jetzt weitergehen?

Krisensitzung im Paradies. Wird die Familie gemeinsam nach Deutschland zurückkehren oder steht die Ehe vor dem Aus?

Folge verpasst? Kein Problem: Bei TV NOW gibt's "Goodbye Deutschland - die Auswanderer" nachträglich in voller Länge zu sehen.

Trennung, Rückkehr und Erfolg

Was wurde aus den Auswanderern?

Trennung, Rückkehr und Erfolg