MONTAGS I 20:15

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Schauspielerin und Model Wilma Elles ist stolz auf ihren Erfolg

Goodbye Deutschland: Wilma Elles hat mit ihrer Auswanderung alles richtig gemacht

"Goodbye Deutschland"-Auswanderin Wilma Elles hat in der Türkei beruflich und privat ihr Glück gefunden. Vor sechs Jahren wanderte die gebürtige Deutsche von Düren nach Istanbul aus. Mittlerweile ist sie eine erfolgreiche Schauspielerin, hat eine Familie gegründet und ist stolz auf ihren türkischen Pass. Für die 29-Jährige war die Auswanderung genau der richtige Schritt.

Wilma Elles will für ihre Familie das ein

Bevor die in Istanbul lebende Schauspielerin Wilma Elles Mutter von Zwillingen wurde, gingen sie und ihr türkischer Ehemann Kerem Gögüs meist auswärts essen. Das aber passt jetzt nicht mehr ins Leben der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin. "Seitdem ich schwanger war, haben wir immer nur zuhause gegessen. Damit man genau weiß was benutzt wird", erklärt die erfolgreiche Schauspielerin den Sinneswandel.

Mindestens einmal am Tag versucht die Familie gemeinsam eine Mahlzeit einzunehmen. Wilma kocht für ihr Leben gerne. Alles, was sie kann, hat sie von ihrer erst kürzlich verstorbenen Mutter gelernt. "Die beste Köchin der Welt für mich", sagt die 29-Jährige voller Stolz und fügt hinzu, "eigentlich kann ich fast jedes Gericht machen."

Wilma Elles, Mutter der 21-Monate alten Zwillinge Melodi und Milat, will meistens die Welt erobern. Aber jetzt ist eine Zeit gekommen, in der sie andere Wünsche hat. "Ich will nur für meine Familie da sein. Für meine Freunde und die Regisseure – einfach nur für die anderen da sein."

Die Zwillinge begleiten Mama Wilma meistens zum Set

Wilma Elles mit ihren Zwillingen Melodi und Milat.
Milat und Melodi sind 21-Monate alt und sie begleiten ihre Mama Wilma Elles sehr oft zum Set. © bebegimvebiz

An Wilma Elles Seite steht ihr Ehemann Kerem. Der 36-Jährige hilft seiner Frau emotional und natürlich auch mit den Kindern. "Vater zu sein, ist ein sehr schönes Gefühl. Jetzt liebe ich die Menschen mehr als vorher. Und vor allem die Kinder", sagt der Geschäftsmann voller Wärme.

Außerdem helfen der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin zwei Nannys. Die beiden kümmern sich um den Haushalt und die Kinder, wenn Wilma drehen muss. Doch die meiste Zeit nimmt die Schauspielerin Melodi und Milat mit zum Set. "Ich nehme sie nur nicht mit, wenn ich bis spät in die Nacht drehe oder es viele Drehortwechsel gibt. Zu 80 Prozent aber habe ich die beiden mit dabei", sagt die 29-Jährige. Was noch kommen werde, wisse sie nicht. Aber sie sei dankbar für das, was sie habe: "Das ist jetzt mein Leben und ich finde es großartig."

Peggy und Steff wollen ihren Standard halten

Der neue Plan: Ferienvermietung

Peggy und Steff wollen ihren Standard halten