MONTAGS I 20:15

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Sorge um schwangere Marina Thielen und Töchterchen Leyla

Marina und Sascha Thielen warten auf den Tag der Geburt

Veldenz an der Mosel: "Goodbye Deutschland"-Auswanderer-Familie Thielen verbringt den Tag vor der Geburt ihres zweiten Kindes ohne Töchterchen Leyla. Bei der Kleinen besteht Verdacht auf Keuchhusten. Jetzt ist sie nebenan bei Oma in Quarantäne. Sollte sie wirklich krank sein, dann dürfte Leyla ihre Eltern und ihr Geschwisterchen bis auf weiteres nicht sehen.

Geplanter Kaiserschnitt soll mehr Sicherheit geben

Goodbye Deutschland: Sascha, Luna Su, Leyla und Marina Thielen
Eine kleine, glückliche Familie: Sascha, Luna Su, Leyla und Marina Thielen © VOX

Zur Sorge um ihre Tochter, kommt die Sorge vor der Geburt. Denn beim ersten Mal gab es Komplikationen mit dramatischen Folgen. Die Ärzte mussten Marina wegen einer Sepsis notoperieren. Ihr Leben stand auf der Kippe. Der geplante Kaiserschnitt soll diesmal mehr Sicherheit geben. "Das ist die größte Angst, die ich eigentlich habe. Dass etwas passieren könnte, wie beim letzten Mal", gibt Sascha besorgt zu.

Nach einer kurzen Nacht, brechen Marina und Sascha ins Krankenhaus auf. Drei Stunden später, dann die erfreuliche Nachricht: Alles ist gutgegangen. Die Kleine ist da und der stolze Papa zeigt lächelnd Bilder seiner zweiten Tochter. Und noch am selben Tag darf Leyla die kleine Luna Su im Krankenhaus besuchen. Der Verdacht auf Keuchhusten hat sich Gott sei Dank nicht bestätigt.

Zwei schöne Wochen sind Familie Thielen nur gegönnt

Zusammenwachsen, Familie, Nähe und viel gemeinsame Zeit: Was folgt, sind zwei Wochen im Glück. Doch allen ist klar, das hat schon bald ein Ende. "Du hast schon schöne Momente. Die bekommst du im Leben nur ganz selten", schwärmt die frischgebackene Mutter und ist voll des Lobes für ihren Mann: "Sascha ist ein wunderbarer, toller Papa." Sie lerne ihren Partner von einer fast vergessenen Seite kennen: "Ich habe mich wieder neu in ihn verliebt." Doch Sascha muss zurück nach Mallorca. Die Eröffnung seiner Bar "Red Rubber Duck" hat der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer bereits nach hinten verschoben. Doch jetzt muss der 39-Jährige seine Frau und seine zwei Töchter zurück in Deutschland lassen.

Sascha fällt der Abschied schwer. Ein letztes Mal die kleine Luna im Arm halten, die letzten Küsse und Liebkosungen mit Marina und Leyla. Sascha kann auf Mallorca seine Träume verwirklichen. Marina aber ist praktisch alleine erziehende Mama von zwei Kindern. Können die Thielens auf Dauer wirklich so leben? Oder verspielt das Paar sein Familienglück?

Peggy und Steff wollen ihren Standard halten

Der neue Plan: Ferienvermietung

Peggy und Steff wollen ihren Standard halten