SO 23:20 & MO 22:15 SPEZIAL: Harry & Meghan - Das Interview mit Oprah

"Ich habe während des Studiums mal eine Putzstelle verloren, weil ich das ganze Haus umdekoriert hatte"

Guidos Deko Queen: Guido Maria Kretschmers neue Show startet am 20. März bei VOX

Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer ist nicht nur eingefleischter Mode-Experte, sondern hat auch eine große Leidenschaft für Einrichtung und ein Händchen fürs Dekorieren. Die neue VOX-Sendung "Guidos Deko Queen" kommt da wie gerufen! Foto: Enver Hirsch © Pressebild

Jetzt knüpft sich Guido auch den Style zu Hause vor

Mit Stoffen, Mustern und Shoppingtouren kennt er sich bestens aus: Deutschlands erfolgreichster Modeschöpfer und „Shopping Queen“-Experte Guido Maria Kretschmer. In seiner neuen VOX-Sendung kürt er ab sofort auch „Guidos Deko Queen“. Dabei wird gewerkelt, geschraubt, gestrichen und dekoriert. Ab dem 20. März 2021 läuft „Guidos Deko Queen“ immer samstags um 17:00 Uhr. Warum Mode und Einrichtung ziemlich viel miteinander zu tun haben, wie er mal einen Job verloren hat, weil er sich in private Einrichtungsangelegenheiten eingemischt hat und wie er schon als Kind das Haus seiner Eltern ungefragt umdekorierte, verrät Guido Maria Kretschmer hier im Interview.

Hurra! Das Warten auf „Guidos Deko Queen“ hat ein Ende

TV-Show & Magazin: „Guidos Deko Queen“ startet doppelt durch

„Bei ‚Shopping Queen‘ habe ich so viele Wohnzimmer und Wohnstile gesehen – mit größter Kreativität, aber auch enormem Bedarf. Wer also leidenschaftlich gerne dekoriert und Lust hat, ein Zimmer bei sich zu Hause neu zu gestalten, ist bei meiner neuen Sendung genau richtig und darf sich gerne bewerben“, so Guido.

Wie auch in der Styling-Doku „Shopping Queen“ vergibt Guido pro Folge ein Motto und dann müssen zwei Hobby-Deko-Spezialistinnen im direkten Wettbewerb und unter Zeitdruck zeigen, wer das beste Deko-Händchen hat, die meiste Kreativität an den Tag legt und Wohntrends gekonnt umsetzt. Guido beobachtet dabei die Shoppingtouren durch Baumärkte, Möbelhäuser und Dekoshops sowie die Umgestaltung der Zimmer und kommentiert die Leistungen der angehenden „Deko Queens“ in seiner gewohnt unverblümt offenen Art und Weise.

Gruner + Jahr wird zum Start der neuen VOX-Sendung außerdem das gleichnamige Wohn- und Lifestylemagazin „Guidos Deko Queen“ auf den Markt bringen.

Guido Maria Kretschmer im Wohn-Interview

Nach den Outfits nimmst du dir jetzt Deutschlands Wohnzimmer vor. Wieso?

Gut wohnen ist die logische Konsequenz von gut angezogen sein. Es ist auch ein Teil vom eigenen Style. Es ist ein Lebensgefühl, was einen glücklich durchs Leben bringen kann. Zu Hause zu sein ist aktuell mehr Thema denn je. Wie viele Menschen leben gerade zu Hause und denken sich „Oh mein Gott, so geht es nicht weiter!“? Ich glaube, dass in diesem Format viel Humor und viel Kraft steckt. So kann man Geschichten von Menschen erzählen. Man kann viel lernen und nachher wohnt man einfach besser und vielleicht ein bisschen schöner. Einrichtung ist ein wichtiger Teil meines eigenen Lebens – schon seitdem ich ein Kind war. Eigentlich hätte ich schon viel früher ein Deko-Format starten können, weil mich diese Thematik eben auch persönlich so begeistert.

Was erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer in der neuen VOX-Sendung?

Man tritt gegen eine andere Person an, die man nicht kennt und versucht aus einem Raum, der im eigenen Zuhause schon besteht, etwas Neues zu machen, weil Guido gesagt hat „Mach daraus mal einen schönen Urban Jungle“. Das hat auf jeden Fall viel Humor, es gibt viele gute Momente und man lernt eine Menge, auch über die Menschen selbst. Es ist ein Format, was mir jetzt schon extrem ans Herz gewachsen ist. Es ist wirklich eine schöne Sendung und ich freue mich sehr darauf. Die Dreharbeiten haben sehr viel Spaß gemacht und ich hatte mehr Zeit mit den Kandidaten, was auch ganz neu ist und was ich schön finde.

„Zu Hause zu sein, ist aktuell mehr Thema denn je“

Wie bist du selbst eingerichtet? Welchen Wohnstil liebst du?

Ich habe viel Unterschiedliches und bin dennoch irgendwie konsequent in manchen Dingen. Ich mag es gemütlich, reduziert, wertig und individuell. Das ist das, was es am besten macht. Es ist ein wachsender Prozess, der sich auch immer mal wieder wandelt. Ich kann sehr schnell Dinge verändern und sehr schnell alles wieder drehen und hänge trotzdem wiederum an Dingen, die ich schon lange bei mir habe. Das ist definitiv der Spiegel meiner Seele.

Dekorierst und gestaltest du gerne und regelmäßig bei euch um?

Oh ja – zum Leidwesen aller. Frank hat sich mittlerweile ein bisschen daran gewöhnt, aber meine Eltern haben schon als ich ein Kind war gesagt: „Guido, wenn wir wiederkommen, wäre es schon schön, wenn das Esszimmer weiterhin in diesem Raum bleiben würde.“ Manchmal haben sie sich auch gefreut und meinten „Nicht schlecht, wie es jetzt ist.“ Ich habe diesbezüglich einiges erlebt. Ich habe sogar einmal eine Putzstelle verloren. Während meines Studiums in Spanien hatte ich mal eine Putzstelle bei einer Familie und bin nach dem zweiten Mal entlassen worden, weil ich das ganze Haus umdekoriert hatte. Meiner Meinung nach sah es so viel schöner aus (lacht). Die Frau fand es zwar gut, aber ihr Mann hat mich direkt rausgeschmissen.

Hand aufs Herz, Guido: Kleidung oder Möbel shoppen?

Gehst du selbst lieber Kleidung oder Deko beziehungsweise Möbel shoppen?

Ich kann beides gut, aber da Deko meist etwas länger im eigenen Zuhause bleibt, trifft man vielleicht nicht ganz so schnell eine Kaufentscheidung. Bei Deko gibt es natürlich auch häufig das Problem, dass es teurer wird und man sich dann etwas im Zaum halten muss.

Ab wann läuft „Guidos Deko Queen“ bei VOX?

VOX zeigt je eine von insgesamt sechs Folgen „Guidos Deko Queen“ ab dem 20. März 2021 immer samstags um 17:00 Uhr.

Vier Leben in drei verschiedenen Ländern

No Angels Reunion

Vier Leben in drei verschiedenen Ländern