MO - FR | 19:00

Hähnchen und Garnelen in Kokos-Zitronengras-Fond dazu Bandnudeln und Zucchinistreifen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Hähnchen und Garnelen in Zitronengras-Fond
Hähnchenbrustfilet 600 g
Olivenöl 2 EL
Zitronengrasstangen 3 Stk.
Ingwer 50 g
Knoblauchzehe 1 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Geflügelfond 400 ml
Korianderzweig 3 Stk.
Limette 1 Stk.
Kokosmilch 400 ml
Sahne 200 ml
Sweet-Chili-Sauce 2 EL
Sojasoße 2 EL
Garnelen 100 g
Koriander frisch 2 EL
Zuckerschoten 60 g
Karotte 1 Stk.
Champignons braun 10 Stk.
Sesamöl 3 EL
Salz und Pfeffer
Bandnudeln
Salz 1 Pr
Weizen Mehl Type 405 400 g
Eier 4 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 110 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

Hähnchen und Garnelen in Zitronengras-Fond

1 Hähnchenbrustfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Olivenöl in Pfanne oder Topf anbraten. Das Zitronengras flach klopfen, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln, die Chilischote halbieren und entkernen und in feine Streifen schneiden.

2 Zitronengras, Ingwer, Knoblauch und Chili mit in die Pfanne und anbraten. Geflügelfond dazu gießen, Korianderzweige, den Saft von einer halben Limette, Kokosmilch und Sahne zugeben. Alles pikant mit Sojasauce und Sweet Chili Sauce abschmecken. Topf oder Pfanne verschließen und aufkochen lassen. Danach ca. 20–30 Minuten garen.

3 Zuckerschoten in Salzwasser kurz blanchieren. Karotte schälen und in feine Streifen schneiden. Pilze in Scheiben schneiden. Die Schale einer halben Limette in feine Streifen schneiden und mit den Zuckerschoten, Karottenstreifen und den Pilzen in heißem Sesamöl in einer Pfanne anbraten.

4 Nach der Kochzeit Hähnchenbrust herausnehmen und klein schneiden. Den Koch Sud durch ein Sieb passieren und mit einem Zauberstab auf mixen. Die küchenfertigen Garnelen zugeben und darin circa 3–5 Minuten garen. Anschließend Hühnerfleisch und Asiagemüse in den Koch Sud geben und kurz erwärmen. Einen Esslöffel Korianderblätter hacken und ebenfalls dazugeben und ausgarnieren.

Bandnudeln

5 Mehl und Salz in eine große Schüssel sieben und die Eier hineinschlagen. Die entstandenen Masse kneten, bis ein seidiger Teig entsteht. Danach den Teig zu einer Kugel formen in ein Handtuch einschlagen und ca. 30 bis 60 Minuten ruhen lassen. Die Kugel in vier gleichgroße Teile teilen. Die Teigstücke mit Mehl bestäuben und langsam durch die Nudelmaschine laufen lassen. Nach dem Durchlauf wird die entstandene Teigplatte übereinander geschlagen und erneut durch die Maschine laufen gelassen. Dieser Vorgang wird mehrmals wiederholt. Anschließend den Teig in Bandnudeln schneiden und trocknen lassen. Die getrockneten Nudeln in Salzwasser ca. 5 bis 8 Minuten kochen.

6 Die getrockneten Nudeln in Salzwasser ca. 5 bis 8 Minuten kochen. Das Nudelwasser auffangen, um darin die Zucchinistreifen zu blanchieren und mit etwas Salz und Pfeffer zu würzen. Danach wird alles angerichtet.

Joost bleibt locker

Der Sektkorken knallt jetzt schon

Joost bleibt locker