SO 23:40

'Harry Potter'-Star Matthew Lewis packt aus: "Ich war ein paar Jahre lang wirklich in Emma Watson verknallt"

Einige Schauspieler haben sich beim Dreh verguckt

Gibt’s einen romantischeren Ort, als ein Filmset voller Magie? Die Darsteller der 'Harry Potter'-Filme haben genau diese Erfahrung gemacht. Matthew Lewis (28), Darsteller von Neville Longbottom, hat ausgeplaudert, wer auf wen stand und in welche Hexe er selbst ziemlich verschossen war.

Harry-Potter-Love auch ohne Liebestrank

Ganze zehn Jahre lang hat der Stammcast von 'Harry Potter' zusammen gedreht. Die Schauspieler rund um Harry, Ron und Hermine haben am Set ihre Pubertät erlebt und aus den Kindern sind Erwachsene geworden. Eigentlich kein Wunder, dass sich so manche Darsteller ordentlich in ihre Co-Stars verschossen haben. Beispielsweise war Emma Watson (27) während der Dreharbeiten zu den ersten beiden Filmen ziemlich in Tom Felton (30) verliebt, den Darsteller des Draco Malfoy. "Er war mein erster richtiger Schwarm", erklärt die Schauspielerin. Doch damit nicht genug: "Das weiß er auch", gesteht Emma. Zum Glück können die beiden heute darüber lachen.

Matthew Lewis, der den etwas tollpatschigen Neville Longbottom verkörpert hat, gibt offen zu, dass er sich wiederum in Emma Watson verguckt hatte. "Ich war wahrscheinlich ein paar Jahre lang wirklich in Emma verknallt. Bis ich 13 oder 14 war", sagt er. Daraus ist aber nie etwas geworden, so der Schauspieler.

Über wen Matthew Lewis noch ausgepackt hat und wer auf eine wesentlich ältere Kollegin stand, erfahren sie im Video. Dass sich nicht nur die Charaktere des Fantasie-Epos, sondern auch ihre Darsteller untereinander verliebt haben, finden wir jedenfalls besonders romantisch.

"Ich habe es nicht geschafft, ihn klein dastehen zu lassen"

Tim Mälzer nach seinem Sieg gegen Steffen Henssler

"Ich habe es nicht geschafft, ihn klein dastehen zu lassen"