MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Hausgemachtes Joghurt-Granatapfeleis mit Dattel-Mandel-Tarte

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Joghurt-Granatapfel-Eis
Vanilleschote 1 Stk.
Kardamom gemahlen 1 Prise
Zimt gemahlen 1 Prise
Sahne 150 ml
Naturjoghurt 500 gr.
Honig flüssig 3 EL
Granatapfelsaft 60 ml
Zum Garnieren
Granatapfel 1 Stk.
Pfefferminzblätter 5 Stk.
Für die Dattel-Mandel-Tarte
Für den Teig
Mehl 175 gr.
Butter weich 75 gr.
Ei 1 Stk.
Wasser kalt 1 EL
Für die Füllung
Butter 90 gr.
Zucker 40 gr.
Ei 1 Stk.
Mandeln gemahlen 90 gr.
Mehl 30 gr.
Orangenblütenwasser 30 ml
Dattel 12 Stk.
Aprikosenmarmelade 3 EL
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 165 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1234,28 (295)
Eiweiß 0.25g
Kohlehydrate 72.22g
Fett 0.01g

Für das Joghurt-Granatapfel-Eis:

1 Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen und mit der Schote, den Gewürzen und der Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd ziehen, durch ein feines Sieb passieren und erkalten lassen. Den Joghurt mit dem Honig und dem Granatapfelsaft verrühren, die Gewürzsahne steif schlagen und unter den Joghurt heben. Die Masse in eine flache Schale streichen und für ca. 4 Stunden in das Gefrierfach stellen. Dabei die ersten 2 Stunden alle 30 Minuten durchrühren. Alternativ die Masse in die Eismaschine geben und in 25 Minuten cremig gefrieren lassen.

2 Zwischenzeitlich den Granatapfel halbieren, die Schale nach innen drücken und die Kerne mit einem Löffel vorsichtig herausheben. Dabei die weiße Haut entfernen.

3 Das Eis kurz antauen lassen, in einen Spritzbeutel mit großer Sternentülle geben und in Gläser spritzen. Mit den Granatapfelkernen und den Pfefferminzblättern garnieren.

Für die Dattel-Mandel-Tarte:

4 Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. Entweder auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in eine gefettete Form füllen oder den Teig mit Hilfe von Frischhaltefolie direkt in der Form gleichmäßig verteilen. In beiden Fällen einen Rand von ca. 2 cm einarbeiten. Den Teig mithilfe einer Gabel einstechen und kühlstellen.

5 Für die Füllung die Butter mit dem Zucker cremig schlagen und das Ei langsam unterrühren. Mandeln, Mehl und 15 ml Orangenblütenwasser hinzugeben. Die Masse in die Form geben und glattstreichen. Die Datteln entkernen und die Tarte damit dekorieren. Die Datteln dabei leicht in die Füllung drücken. Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

6 Nach dem Backen das restliche Orangenblütenwasser mit der Marmelade vermengen und die abgekühlte Tarte damit bepinseln.

Das perfekte Camping-Dinner

Wer holt sich die Dinnerkrone?

Das perfekte Camping-Dinner