SO 23:40

Ob es sich so zugetragen hat?

Prinz Harry und Herzogin Meghan auf royaler Flucht - Trailer zum neuen Film erschienen

Die Wahrheit über den Megxit
Die Wahrheit über den Megxit Harry und Meghan Escaping the Palace 00:37

Erster Trailer zu Spielfilm "Harry und Meghan: Flucht aus dem Palast"

Genau so könnte es sich zugetragen haben! Mit ihrer Entscheidung zum „Megxit“ erschütterten Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) die ganze Welt. Doch was sich hinter verschlossenen Türen zugetragen hat, bevor die Sussexes dem britischen Königshaus den Rücken zukehrten, das wissen nur die Wenigsten. Das könnte sich nun bald ändern. Denn ein neuer Film über Harrys und Meghans „Flucht aus dem Palast“ verbildlicht die Schlagzeilen der letzten Monate, darunter auch das große Enthüllungsinterview mit Oprah Winfrey (67). Das TV-Netzwerk „Lifetime Television“ hat nun den Trailer zu seinem dritten, royalen Film veröffentlicht. Im Video gibt’s den Sneak Peek, der eines ganz deutlich macht: Es wird dramatisch!

Drittes Schauspiel-Paar, das Harry und Meghan verkörpert

Im Herbst 2021 soll es soweit sein. Dann soll das „Megxit“-Drama, in dem Bloggerin Sydney Morton und Broadway-Darsteller Jordan Dean die royalen Aussteiger verkörpern, im amerikanischen TV ausgestrahlt werden.

Jordan und Sydney sind bereits das dritte Schauspielerpaar, das Harry und Meghan mimt. In „Harry & Meghan: A Royal Romance" spielten 2018 Parisa Fitz-Henry und Murray Fraser die beiden. Wer den Film verpasst hat, kann ihn sich übrigens auf TV NOW anschauen.

Romanze wird zum Drama

2019 folgten dann Tiffany Smith und Charlie Field, die Harrys und Meghans Erfahrungen innerhalb der königlichen Familie im ersten Jahr ihrer Ehe auf die Leinwände brachten. Zwei Jahre später verwandelt sich die einstige Romanze in ein Drama, wie die Filmbeschreibung verrät. „’Harry & Meghan: Escaping the Palace’ enthüllt, was wirklich innerhalb des Palastes geschah, was Harry und Meghan dazu brachte, alles hinter sich zu lassen, um eine Zukunft für sich und ihren Sohn Archie zu schaffen.“

Produziert wird der Film erneut von Merideth Finn und Michele Weiss. Auch das Drehbuch stammt wieder aus der Feder von Scarlett Lacey, Menhaj Huda wird Regie führen. (lkr)

Eine wichtige Botschaft

Liebe, Trauer, Streit

Eine wichtige Botschaft