MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Himbeer-Sago-Pudding mit Avocadocreme

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Himbeeren tiefgefroren 600 g
Himbeeren frisch 500 g
Perlsago 100 g
Avocados reif 2 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Zucker braun 75 g
Schlagsahne 200 ml
Puderzucker
Zucker
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 565 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 393,296 (94)
Eiweiß 1.41g
Kohlehydrate 9.73g
Fett 4.86g

1 Den Perlsago in einen Topf geben und mit Wasser bedeckt 40 Minuten stehen lassen. Die tiefgefrorenen Himbeeren in einen Topf geben und 5 Minuten aufkochen, dabei immer wieder umrühren. Die Himbeeren durch ein Haarsieb streifen und den Saft in einem Gefäß auffangen. Nun den Topf mit dem Sago erhitzen und den Himbeersaft nach und nach unter ständigem Rühren hinzugeben. Bei kleiner Hitze ca. 40 Minuten ständig weiter rühren, die Masse brennt leicht an. Der Sago benötigt viel Flüssigkeit zum Quellen, deshalb bei Bedarf etwas Wasser nachgießen, die Masse soll aber dickflüssig bleiben. Nach Belieben mit Zucker süßen. Der Sago soll bissfest bleiben und die Kugelform behalten, er darf aber keinen harten Kern mehr haben. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Je 50 g frische Himbeeren in ein hohes Glas geben und mit dem Sagopudding auffüllen, dabei die Gläser leicht schütteln, damit sich der Pudding gut verteilt. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht. Der Pudding geliert jetzt durch und wird steif.

2 Die Avocados schälen, in kleine Stücke schneiden, und mit dem Saft der Zitrone und der Schlagsahne in den Mixer geben. Dort die Masse ca. 1 Minute lang auf höchster Stufe pürieren. Mit Zucker nach Belieben süßen.

3 Den Pudding mit ca. 15 g braunem Zucker je Glas bestreuen. Die Avocadocreme über den Pudding gießen. Pro Glas 50 g frische Himbeeren auf die Avocadocreme setzen. Mit dem Puderzucker durch ein Haarsieb bestreuen.

4 Dazu einen Espresso und ein Glas Waldhimbeergeist servieren.

Der Koi-König geht in Führung

Die Bewertung für Richard

Der Koi-König geht in Führung