Die Höhle der Löwen

DHDL-Produkte, die besonders gefragt sind

Höhle der Löwen: Die 3 Topseller bei Amazon

Diese 3 "Höhle der Löwen"-Produkte wurden zu Topsellern auf Amazon
Ein Auftritt bei DHDL kann das Produkt enorm erfolgreich machen - nicht nur bei Shops wie Amazon. © Evertree, TVNOW / Bernd-Michael Maur

BitterLiebe-Tropfen, einhorn-Kondome und Ankerkraut-Gewürze sind Amazon-Hits

In der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ kommt es regelmäßig zu erfolgreichen Deals, die dann wiederum zu Verkaufsschlagern in den Geschäften oder Online-Shops werden. Zu den drei erfolgreichsten und meistverkauftesten Produkten beim eCommerce-Riesen Amazon gehören die verdauungsunterstützenden „BitterLiebe“-Tropfen, das „Ankerkraut“-Grill-Set und die „einhorn“-Kondome, die bei DHDL bekannt geworden sind.

Mit "BitterLiebe" die Kraft der Natur entdecken

Jan Stratmann (l.) und Andre Sierek aus Mannheim präsentieren mit "Bitterliebe" einen Magenbitter aus Naturkräutern. Sie erhoffen sich ein Investment von 200.000 Euro für 12,5 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen.
Die "BitterLiebe"-Idee von Jan Stratmann (l.) und Andre Sierek wurde nach "Die Höhle der Löwen" zum Verkaufsschlager. © TVNOW / Bernd-Michael Maurer, Bitterliebe, TVNOW / Bernd-Michael Maur

Als die Gründer Jan und Andre zum Essen eingeladen waren und nach der Mahlzeit Bitterstoffe anstelle von etwas Süßem gereicht bekamen, waren sie zunächst erstaunt. Die beiden merkten jedoch schnell, dass gewisse Bitterstoffe tatsächlich guttun und bei der Verdauung helfen. Und so kamen sie auf die Idee zu „BitterLiebe“. Mit dem Ziel, wieder mehr Menschen von den Kräften der Natur zu überzeugen, entwickeln sie eine Rezeptur für „BitterLiebe“-Tropfen*, die den Gründern zufolge ohne Zusätze und ohne Süßungsmitteln auskommt. Die Bitterstoffe helfen dabei, die Lust auf Süßes und Salziges zu stillen und schmecken dabei noch angenehm frisch.

Mit "Ankerkraut" wird der Grillsaison eingeheizt

Was sagt Ralf Dümmel zur Produktpalette der Geschmacksmanufaktur Ankerkraut?
Die Genussmanufaktur "Ankerkraut" wurde zu einem der erfolgreichsten Produktsortiment bei "Die Höhle der Löwen" © Ankerkraut: Anne Lemcke, Stefan, VOX / Bernd-Michael Maurer

Die Gewürzesets von „Ankerkraut“* kommen direkt aus dem Hamburger Hafen und heizen dem Profi-Griller, aber auch allen anderen Köchen ordentlich ein. Mit sechs verschiedenen Gewürzen in jeder Box, die von wichtigen Basics wie Oregano bis hin zu hausgemachten Mischungen für den Herd reichen, ist für jeden etwas dabei. Die selbst ernannte Geschmacksmanufaktur ist ein Familienunternehmen mit Leidenschaft, bei dem jeder auf seinen Geschmack kommt. Und nicht nur das: „Ankerkraut“ trägt das Bio-Siegel, sodass die Qualität dem Hersteller zufolge garantiert ist.

(Stil-)sicher verhüten mit "einhorn"-Kondomen

Die Einhorn-Geschäftsführer Waldemar Zeiler (r) und Philip Siefer.
Sicher, nachhaltig, witzig im Design: Das sollen die "einhorn" Kondome erfüllen. © dpa, Federico Gambarini

Obwohl kein Deal zustande kam, sind die Verkaufszahlen der „einhorn“-Kondome* nach dem Auftritt in der „Höhle der Löwen“ in die Höhe geschossen. Laut den Gründern Waldemar Zeiler und Philip Siefer sind die bunt und quirlig designten Verpackungen der „einhorn“-Kondome nicht die einzige Besonderheit, die sie zu bieten haben. Auch der Inhalt hebt sich den Herstellern zufolge von herkömmlichen Kondom-Marken ab. Denn „einhorn“-Kondome sind vegan, tierversuchsfrei und von der Tierrechtsorganisation PETA zertifiziert. Die Kondome haben also nicht nur äußerlich etwas zu bieten, sondern auch die inneren Werte passen. Das Ziel der Hersteller ist, im gesamten Lebenszyklus des Produkts „Fairstanability“ (fairness und sustainability) umzusetzen, also faire Bedingungen zu schaffen und dabei die Nachhaltigkeit nicht aus den Augen zu verlieren.

Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.