Zwischen Tüll und Tränen

Ist das noch Punkrock?

Die schwerst tätowierte Lisa wird zur Prinzessin

Lisa ist auch mit XXL-Tattoo weiblich
Lisa ist auch mit XXL-Tattoo weiblich Die Verwandlung 08:54

Jetzt ist es für Lisa an der Zeit, auch mal ihre weibliche Seite zu betonen

So ist das mit dem Punkrock-Dasein. Irgendwann kommt man ins Alter, seriös zu werden und dann muss man zähneknirschend von den alten Outfits Abschied nehmen. Gerade bei Hochzeiten und der Brautkleidsuche bei „Zwischen Tüll und Tränen“ erscheint das mehr als angebracht. Schließlich möchte man sich am Tag der Liebe auch mal von der weiblichen Seite präsentieren. Vor einer entsprechenden Aufgabe stehen in Ulm heute Ulrike Mandt und ihre Kundin Lisa, wie man im Video sehen kann.

Ein XXL-Tattoo macht besonders viel Mühe

Lisa ist nicht nur Punkrock-, sondern auch Fußballfan und hat ihre Liebe zum VfB Stuttgart auf einem riesigen Rückentattoo verewigt. So hat sie immerhin gelernt, mit Niederlagen umzugehen. Dazu soll es heute aber natürlich nicht kommen und deshalb muss die Tätowierung weg. Also, zumindest für einen Tag unter dem Brautkleid verschwinden, findet Lisa. Ulrike Mandt ist da ganz anderer Meinung und findet, dass die Tätowierung Lisas Persönlichkeit unterstreicht. Die Expertin macht die Braut zwar für einen kurzen Moment zum Bayern-Fan, dafür gibt’s aber heute ausnahmsweise mal keinen Ärger und VfB-Lisa zeigt sich bei der Kleideranprobe kooperativ. Und siehe da: Das Brautkleid kann sich sehen lassen. Auch mit Rücken-Tattoo.

Wir sind hier also auf einem guten Weg. Aber wird es Expertin Ulrike gelingen, dass Lisa ihr Ultra- und Punkdasein vergisst und sich ganz als Frau fühlt? RTL+ gucken! Das macht klüger.(awe)

Alle Videos aus der Sendung

Marinas größter Wow-Moment

Viel Emotionen

Marinas größter Wow-Moment