MO - FR | 19:00

Italienische Mascarpone Torte

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Mehl 50 g
Eier 2 Stk.
Salz 1 Msp
Zucker 175 g
Vanillinzucker 2 Pk.
Stärkemehl 25 g
Backpulver 1 TL
Kakao 10 g
Orangensaft 100 ml
Löffelbiskuit 100 g
Gelatine 5 B
Erdbeeren 1 kg
Sahne 30% Fett 300 ml
Mascarpone 250 g
Magerquark 500 g
Erdbeermarmelade 20 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 330 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 179,912 (43)
Eiweiß 0.96g
Kohlehydrate 7.91g
Fett 0.52g

1 Den Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorwärmen. Das Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eiweiß mit etwas kaltem Wasser und ein bisschen Salz steif schlagen. Gleichmäßig 75 g Zucker und ein Päckchen Vanillezucker zufügen. Die Eigelbe durch das steife Eiweiß mischen. Mehl, Stärkemehl, Kakao und Backpulver einsieben und unterheben. Mischung auf ein Backblech mit Backpapier geben und 20 Minuten im Ofen backen.

2 Das Löffelbiskuit in den Orangensaft tunken und ruhen lassen.

3 Gelatine in kaltes Wasser einweichen. Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.

4 Schlagsahne steif schlagen. Den Quark mit der Mascarpone, 100 g Zucker, einem Päckchen Vanillezucker vermengen. Die Gelatine in einem Topf auf niedriger Temperatur auflösen und etwas Mascarpone-Creme beifügen. Gelatine dann in die Creme geben und mit dem Mixer gleichmäßig vermengen. Die steif geschlagene Sahne unter die Mascarpone-Creme heben und die Erdbeeren einstreuen.

5 Mit Dessertringen den Teig ausstechen. Eine Lage Creme, eine Lage Löffelbiskuit und wieder eine Lage Creme verteilen. Für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank geben.

6 Die Dessert-Ringe entfernen. Mascarpone mit Erdbeeren garnieren. Erdbeermarmelade im Topf erhitzen und die Erdbeeren damit bepinseln.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen