MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Maroni-Millefeuille mit Beerenspiegel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Maronen-Mousse:
Maronen vorgekocht und geschält 200 g
Milch 250 ml
Zucker 120 g
Eigelb 4 Stk.
Sahne 120 ml
Gelatine 2 Blatt
Blätterteig:
Mehl 250 g
Butter 250 g
Salz 1 Msp
Wasser 150 ml
Beerenspiegel:
Hagebuttenmark 100 g
gemischte Beeren TK 100 g
Zitrone gepresst 0,5 Stk.
Zucker
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 315 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1255,2 (300)
Eiweiß 4.84g
Kohlehydrate 30.21g
Fett 17.60g

1 Der Blätterteig sollte am Vortag zubereitet und luftdicht bei Zimmertemperatur verwahrt werden.

Blätterteig:

2 Die kalte Butter mit 30 g Mehl rasch verkneten und zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie zu einem Quadrat (etwa 20 x 20 cm) ausrollen und in Folie einschlagen.

3 Das restliche Mehl mit dem Salz und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

4 Beides für 45 Minuten im Kühlschrank kühlen. Die Butterplatte sollte dabei nicht zu fest werden, um beim anschließenden Falten nicht zu brechen.

1. Tour:

5 Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 20 x 40 cm ausrollen. Die Butterplatte auf eine Seite legen und den Teig darüber schlagen. Vorsichtig längs ausrollen, bis man die beiden äußeren Seiten zur Mitte hin einschlagen kann. So entstehen die ersten 3 Schichten des Blätterteigs. Für 30-45 Minuten kaltstellen.

2. Tour:

6 Die Teigplatte erneut längs ausrollen und den Faltvorgang zweimal durchführen. Weitere 30-45 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Der Teig enthält nun 27 Schichten Butter.

3. Tour:

7 Erneut den Teig länglich ausrollen, diesmal einmal einfach falten (54 Schichten) und zum Abschluss ein weiteres Mal doppelt zur Mitte hin falten (162 Schichten). Bis zur Verarbeitung kalt stellen.

8 Teig ausrollen und auf 2 Blechen bei 220 °C backen. Je nach Ofen dauert es ca. 30 Minuten.

9 Die Teigplatten im Ofen dabei beschweren, etwa mit einem zweiten Backblech oder etwas Ähnlichem. Nach dem Backen auskühlen lassen und in 15 einzelne Platten schneiden oder ausstechen.

Maroni-Mousse: Maroni-Mousse:

10 Die Maronen mit 40 g Zucker und der Milch etwa 20 Minuten lang sachte köcheln, im Anschluss pürieren und passieren.

Hier kommt das Influencer:innen-Finale

Punkte hochhalten, bitte!

Hier kommt das Influencer:innen-Finale