MO - FR | 19:00

Jüdischer Käsekuchen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Butter flüssig 130 gr.
Kekse (Butter- oder Vollkornkekse) zerkrümelt 350 gr.
Zucker 350 gr.
Frischkäse 350 gr.
Eier 3 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Saure Sahne 350 gr.
frische Beeren oder anderes frisches Obst
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 85 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

1 Den Ofen auf 190° C vorheizen. Eine 23 cm Springform einfetten. Kekskrümel mit 4 EL des Zuckers vermischen, die Butter hinzufügen und gut verrühren. Die Masse in die Form geben, gut andrücken, und 30 Minuten kaltstellen.

2 Den Frischkäse mit dem Handrührgerät weichrühren, die Eier dazugeben, rühren, und dann 250 Gramm des Zuckers und die Vanille oder Zitrone unterrühren. Die Mischung auf den Teig geben und 45 Minuten lang backen. 10 Minuten abkühlen lassen.

3 Die saure Sahne mit dem restlichen Zucker vermischen. Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, die saure Sahne über den Kuchen geben, gleichmäßig verteilen, und nochmals 5 Minuten backen (das gibt einen schönen Glanz). Den Käsekuchen bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann bis zum Servieren kaltstellen. Zusammen mit dem frischen Obst servieren.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen