MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Kabeljau an Erbsencreme, Mango-Linsen-Salat und Passionsfruchtkaviar

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Kabeljau/Zanderfilet 500 g
TK Erbsen 500 g
Kokosmilch 200 ml
Rote Linsen 150 g
Flugmango 1 Stk.
Passionsfruchtsaft 200 ml
Agar Agar 15 g
Kresse 1 Stk.
Seegras 1 Stk.
Limetten 2 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Olivenöl 300 ml
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 65 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

1 Die Erbsen in Wasser mit etwas Salz kochen. Die roten Linsen ebenfalls in einem Topf mit Wasser, aber ohne Salz nach Packungsangabe kochen. Die Mango schälen und würfeln. Anschließend die gekochten Linsen abgießen und kalt abschrecken. Nun in eine Schüssel geben, mit der Mango vermengen und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nachdem die Erbsen weich gekocht sind, abgießen und mit der Kokosmilch etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer pürieren. Anschließend abschmecken.

2 Den Wolfsbarsch auf der Haut anbraten und etwas Rosmarin und Thymian mit in die Pfanne geben.

3 Für den Passsionsfruchtkaviar Ölivenöl in ein Glas geben und für 30 Minuten ins Eisfach stellen. Nun den Passionsfruchtsaft mit dem Agar Agar pürieren und aufkochen lassen. Anschließend 20 Minuten abkühlen lassen. Den Saft in eine Spritze geben und langsam in das kalte Olivenöl tropfen lassen. Nach ca. 3 Minuten die gelierten Perlen in eine Gefäß mit kaltem Wasser geben und rühren, bis das Öl abgewaschen ist.

4 Einen warmen Teller nehmen und mittig einen Spiegel aus der Erbsencreme streichen, darauf den Linsen-Mango-Salat geben, den Fisch darauf setzen und mit Kaviar und Kresse Garnieren. Auf den Ravioli den Wolfsbarsch und seitlich die Mango anrichten.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren