MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Kalbsbeinscheibe Osso Buco mit Safran-Risotto

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Ossobuco
Kalbsbeinscheiben 6 Stk.
Mehl 0,5 Tasse
Salz
Pfeffer
Olivenöl 2 EL
Zwiebeln gehackt 1 Tasse
Karotten gewürfelt 1 Tasse
Sellerie gewürfelt 1 Tasse
Pastinake gewürfelt 0,5 Tasse
Butter 2 EL
Rinderbrühe 1 Tasse
Rotwein 1 Tasse
Pflaumentomaten 0,5 Tasse
Oregano 1 TL
Rosmarin frisch 1 Zweig
Lorbeerblatt 1 Stk.
Safran-Risotto
Butter 1 EL
Zwiebel gehackt 0,25 Stk.
Carnoli oder Arborio Reis 1 Tasse
Safranfäden 0,25 TL
Weisswein 0,5 Tasse
Hühnerbrühe 3 Tasse
Butter 1 EL
Parmesan frisch gerieben 0,25 Tasse
Blattgold 1 Bogen
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 300 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 292,88 (70)
Eiweiß 2.08g
Kohlehydrate 6.46g
Fett 3.21g

Ossobuco

1 Zunächst die Kalbsbeinscheiben in Mehl wälzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2 In einem Gußeisentopf (Dutch oven) oder einer schweren Casserole das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Beinscheiben von beiden Seiten anbraten, bis sie von beiden Seiten braun sind. Dann die Beinscheiben herausnehmen und in einer Schüssel beiseite stellen.

3 Zwiebeln, Karrotten, Selerie, Pastinake und Butter in den Topf geben und anbraten. Zwischendurch wenden, bis sie leicht braun sind. Mit Brühe ablöschen und Angesetztes vom Boden mit dem Pfannenwender lösen. Wein, Tomaten, Oregano, Rosmarin und Lorbeerblatt hinzufügen.

4 Die Beinscheiben wieder im Topf/Bräter platzieren und mit geschlossenem Deckel bei 180 Grad in den Backofen geben. Nach einer Stunde die Hitze auf 140 Grad reduzieren. Weitere 3-4 Stunden garen lassen, bis das Fleisch sehr zart ist.

5 Zwischendurch mal prüfen, und wenn notwendig, noch etwas Wasser angießen. Die Beinscheiben sollten bis zur Hälfte in Flüssigkeit stehen. Beinscheiben aus dem Bräter auf den Speiseteller geben, mit gehackter Petersilie und Zitronenschale garnieren. Mit Safran-Risotto oder Nudeln servieren.

Safran-Risotto

6 In einem schweren Topf Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebeln hinzufügen und anschwitzen, bis sie gläsern sind. Reis hinzufügen und anschwitzen, bis er ebenfalls leicht glasig ist. Safran, Weißwein und die Hälfte der Brühe hinzufügen und zum Kochen bringen.

7 Hitze reduzieren und simmern lassen, dabei ständig rühren, bis das Meiste an Flüssigkeit absorbiert wurde. Eine weitere Tasse Brühe hinzufügen und wieder rühren, bis die Flüssigkeit absorbiert wurde. Immer wieder Brühe hinzufügen, bis der Reis bissfest ist. Die gesamte Kochzeit beträgt etwa 20 Minuten.

8 Risotto beiseite stellen und etwa 15 Minuten vor dem Servieren fertig kochen. Das Risotto dazu mit einer halben Tasse Brühe auf dem Herd sanft erhitzen. Butter und Parmesan hinzufügen, leicht umrühren und auf den Teller geben. Mit Goldblatt garnieren, schnell servieren.

9 Quelle: Feeding Hannibal - A connoisseur's cookbook by Janice Poon

Richard ist leidenschaftlicher Koi-Züchter

"Ich freue mich auf die Herausforderung"

Richard ist leidenschaftlicher Koi-Züchter