MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Kalbsfilet auf Portweinsauce mit Polentaschnitten und Babyspinat

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Polenta:
Butter 5 EL
Milch 600 ml
Wasser 300 ml
Gemüsebrühe 1 TL
Polenta (gebackener Maisbrei) 180 g
Parmesan gerieben 75 g
Salz und Pfeffer
Zum Anbraten:
Butter 3 EL
Salbei Blätter
Für das Kalbsfilet:
Kalbsfilet 750 g
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 3 EL
Rosmarin
Thymian
Salz und Pfeffer
Gewürze nach Geschmack
Für den Spinat:
Baby-Spinat 1 kg
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Mandeln gehobelt
Für die Portweinsoße:
Schalotten 225 g
Olivenöl 2 EL
Zucker braun 2 EL
Rotwein trocken 190 ml
Portwein 450 ml
Rinderfond 200 ml
Johannisbeersaft 200 ml
Ras el Hanout 2 TL
Butter eiskalt 60 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 55 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 602,496 (144)
Eiweiß 4.91g
Kohlehydrate 4.24g
Fett 10.44g

Polenta

1 Die Butter, Milch, Wasser und Gemüsebrühe aufkochen lassen. Langsam und unter ständigem Rühren die Polenta einrühren und kurz etwas kochen/ quellen lassen. Den geriebenen Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Brei in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Auflaufform oder auf ein Backblech streichen und kaltstellen.

2 Die kalte Polenta in Quadrate schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, je nach Geschmack Salbeiblätter hinzufügen und die Polentaschnitten goldbraun anbraten.

Kalbsfilet

3 Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch anschmoren. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer von allen Seiten würzen und scharf in der Pfanne anbraten. Dann alles in eine Auflaufform geben und bei 160°C im vorgeheizten Ofen ca. 15 bis 20 Minuten auf eine Kerntemperatur von 60°C bringen.

Spinat

4 Den Babyspinat gründlich waschen. Dann in heißem Wasser kurz blanchieren und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne andünsten, den Spinat hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat anbraten. Ebenso die Mandelblätter in einer Pfanne anrösten. Den Spinat auf dem Teller anrichten und mit den angerösteten Mandelblättern dekorieren.

Portweinsauce

5 Zuerst die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf das Olivenöl erhitzen. Darin die Schalotten sanft anschmoren. Den braunen Zucker darüber streuen und unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Anschließend das Gewürz Ras el Hanout zu den Zwiebeln geben. Alles zusammen mit dem Rotwein ablöschen und ein bisschen einkochen lassen.

6 Für die Fertigstellung der Sauce, diese noch einmal aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen. Dann den Topf von der heißen Platte nehmen und Stück für Stück die sehr kalte Butter einrühren, bis die Sauce angedickt ist.

Leider gehört er nicht ihr

Bianca und ihr Bulli

Leider gehört er nicht ihr