MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Linsensalat, Möhrensüppchen, Forellencarpaccio

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Linsensalat:
Linsen rot 150 g
Beluga-Linsen 150 g
Linsen braun 150 g
Salatgurke 0,5 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Curry 2 TL
Salz 2 TL
Chilischote getrocknet 2 Stk.
Olivenöl 4 EL
Balsamessig 2 EL
Möhrensüppchen:
Karotten 400 g
Butter 1 TL
Zucker 1 TL
Gemüsebrühe 600 ml
Milch 150 ml
Kurkuma 1 TL
Anis 1 TL
Forellencarpaccio:
Forellenfilet 5 Stk.
Zwiebel rot 1 Stk.
Kapern 1 TL
Zitrone 0,5 Stk.
Olivenöl 3 EL
Petersilie getrocknet 1 TL
Salz
Pfeffer
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 795 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 786,592 (188)
Eiweiß 6.29g
Kohlehydrate 15.88g
Fett 10.97g

Linsensalat:

1 Die Linsen getrennt entsprechend ihrer Kochzeit garen. Abgießen, abschrecken und auskühlen lassen. Währenddessen die Gurke schälen, die Paprikaschote putzen. Beides würfeln.

Möhrensüppchen

2 Die Karotten putzen, klein schneiden und in Butter andünsten. Mit dem Zucker karamellisieren. Gemüsebrühe angießen, bis alle Möhren bedeckt sind. Mit Anis und Kurkuma würzen.

3 Wenn die Möhren weich sind, mit dem Passierstab pürieren. Nach Belieben der Sämigkeit mit Brühe aufgießen. Als „Eyecatcher“ Milchschaum darauf geben und das Grün der Möhre frittieren.

Forellencarpaccio:

4 Die Forellenfilet in dünne Streifen schneiden. Eine Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Mit Kapern und Gewürzen mischen. Lange ziehen lassen.

Der Hobbykoch steht auf unnütze Küchen-Gadgets

Tag 1 im Bergischen Land: Lars

Der Hobbykoch steht auf unnütze Küchen-Gadgets