MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Karotten-Kokos-Suppe mit Ingwer und Garnelenspieß

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Karotten 1 kg
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Ingwer 100 g
Gemüsefond 1 l
Kokosmilch 500 ml
Limette 1 Stk.
Rotschwanzgarnelen 10 Stk.
Crème fraîche
Chilifäden
Öl
Zucker
Salz
Pfeffer
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 65 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 150,624 (36)
Eiweiß 1.35g
Kohlehydrate 5.58g
Fett 0.82g

1 Die Zwiebel in Stücke schneiden und die Stücke in einem Topf mit einem Schuss Öl anbraten. Den Knoblauch ebenfalls mit anbraten. Danach den geschälten Ingwer in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Die Karotten in kleinere Stücke schneiden und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Etwas Zucker über die Karotten geben, um diese leicht zu karamellisieren. Anschließend den Inhalt des Topfes mit dem Gemüsefond ablöschen. Die Kokosmilch zugeben und die Mischung köcheln lassen.

2 Nach einer halben Stunde die Mischung mit einem Pürierstab durchmixen, sodass die Suppe eine sämige Konsistenz erhält. Die Mischung durch ein Sieb passieren, damit alle kleineren Rückstände zurückbleiben und die Suppe weiter köcheln lassen.

3 Für den Garnelenspieß jeweils zwei Garnelen pulen, den Darm ausnehmen und anschließend auf einen Spieß bohren. In einer Pfanne mit Öl die Garnelen von beiden Seiten kurz scharf anbraten und anschließend mit etwas Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen.

4 Nach Belieben die Suppe mit Crème Fraîche und Chilifäden garnieren. Den Spieß zur Suppe reichen.

Mirco begibt sich unter weibliche Fittiche

Allein unter Frauen

Mirco begibt sich unter weibliche Fittiche