Kitchen Impossible

Kitchen Impossible: Ali Güngörmüs' emotionaler Ausbruch

Ali Güngörmüs spricht über seinen "zweiten Vater"
Ali Güngörmüs spricht über seinen "zweiten Vater" Ihm hat Ali seine Karriere zu verdanken 01:32

Ali schickt Mälzer in seine Wahlheimat München

Mälzers erste Challenge bei "Kitchen Impossible" führt ihn geradewegs in die bayrische Landeshauptstadt. Zwischen Brezen und Weißwürsten hat sich Ali Güngörmüs ein Gericht aus einem ihm persönlich sehr wichtigen Restaurant ausgesucht. Jetzt liegt es an Tim Mälzer, dieser hohen Anforderung gerecht zu werden.

Hier kommen alte Erinnerungen hoch

Der türkische Sternekoch hat dort nicht nur das Kochen gelernt, sondern führt auch sein eigenes Restaurant, das "Pageou“, in der Münchener Altstadt. Daher wollte er Tim Mälzer mal zeigen, wo seine Reise zum Sternekoch damals begonnen hat. Und das führt Tim geradewegs in Karl Ederers Wirtshaus "Zur Schwalbe". "Ihm hab ich sehr viel zu verdanken", sagt Güngörmüs über seinen Lehrmeister Karl Ederer. Danach muss er sich erst mal sammeln – die Emotionen überkommen ihn.

Güngörmüs: "Ihm habe ich meine Karriere zu verdanken."

Ali Güngörmüs erinnert sich noch an den Beginn seiner Kochkarriere, als wäre es gestern gewesen. Durch Zufall stößt er damals auf die Anzeige vom Gasthaus "Glockenbach", die auf der Suche nach einem Koch sind. Er bewirbt sich, hat jedoch Zweifel, ob seine Herkunft die Entscheidung möglicherweise beeinflussen könnte. Aber Karl Ederer ist das vollkommen egal – er sieht das Potential in Güngörmüs und verhilft ihm sogar zu seiner Michelin-Stern-Auszeichnung. "Ich sehe ihn quasi wie meinen kulinarischen Sohn", so Ederer stolz.

Auch Tim Mälzer versteht genau, was für eine tiefe Verbindung zwischen den beiden besteht. Sein ehemaliger Lehrherr Helmut Helwig ist leider bereits verstorben, aber Mälzer hat viel von ihm gelernt. Denn egal, wie viel man erreicht hat, jeder hat einmal irgendwo klein angefangen. Und es ist immer ein emotionaler Moment, wenn man sich an die Personen erinnert, die einem diese Chance gegeben haben.

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!

Raue und Mälzer haben den nächsten Lachkrampf

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!