Demnächst wieder im Programm

Kitchen Impossible: Starkoch Lukas Mraz nimmt es mit Tim Mälzer auf

Tim Mälzer vs. Lukas Mraz
Tim Mälzer vs. Lukas Mraz bei Kitchen Impossible © TVNOW / PA / Markus Wache

Kampfansage von einem jungen Wilden

Tim Mälzer muss sich im dritten Duell bei "Kitchen Impossible" 2019 einem Gegner stellen, der fast halb so alt ist, wie er selbst. Doch davon lässt er sich natürlich nicht einschüchtern. Sein Gegner Lukas Mraz selbst stammt aus einer Gastronomen-Familie und will Tim Mälzer zeigen, was er drauf hat. Und ihn natürlich auch im Duell um die Kochehre besiegen.

Molekulare Kunst und Zutaten zum selber fangen

Für Tim geht es ins niederländische Zwolle zum 3-Sterne-Koch Jonnie Boer. Nach einem kleinen kulinarischen Geck muss sich Tim der wahren Herausforderung stellen und ein kunstvolles Gericht mit Elementen aus der Molekularküche meistern.

Mälzer selbst hingegen schickt Lukas als erstes nach „Bella Italia“. Dort wartet eine „Galantina di pollo“ auf ihn – ein Gericht, das in der Gesellschaft Gefahr läuft, vollkommen vergessen zu werden. Bevor es jedoch für Lukas ans Werk geht, soll er sich aber zunächst mal die Hauptzutat - sein Huhn - selbst fangen.

Mälzers Schwachstelle und Ablenkung für Mraz

Eigentlich zählt Kopenhagen zu einer der Lieblingsstädte von Tim Mälzer. Doch als er das ausgewählte Gericht von Kontrahent Lukas Mraz zu sehen bekommt, verfliegt die anfängliche Freude schnell wieder. Denn ausgerechnet die Zubereitung einer ganz besonders komplexen Nudelsuppe namens "Shio Ramen" war Tim schon immer ein großes Geheimnis. Ob er es in Dänemark lüften kann?

In der kolumbianischen Stadt Medellín darf sich Lukas von all den äußeren Einflüssen nicht zu sehr vom Kochen ablenken lassen. Denn die ausschließlich weiblichen Köchinnen schauen dem Österreicher genau auf die Finger. Wie soll man sich da noch auf eine komplizierte Fischplatte konzentrieren können?

The Duc Ngo bezwingt Tim Mälzer

Große Freude beim Koch aus Berlin

The Duc Ngo bezwingt Tim Mälzer