MO - FR | 19:00

Klare Kohlrabisuppe mit Puttes-Ravioli

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Suppe
Kohlrabi 2 Stück
Lauchstange 1 Stück
Zwiebel 3 Stück
Sellerieknolle 0,25 Stück
Möhre 3 Stück
Tomate 2 Stück
Petersilienzweig 3 Stück
Liebstöckelzweig 3 Stück
Lorbeerblatt 1 Stück
Pfefferkörner 5 Stück
Pimentkörner 5 Stück
Meersalz 2 Teelöffel
Für den Nudelteig
Hartweizengrieß 175 Gramm
Mehl 75 Gramm
Ei 1 Stück
Eigelb 5 Stück
Für die Füllung
Puttes (Blutwurst) 100 Gramm
Apfel (säuerlich) 1 Stück
Schalotte 1 Stück
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 210 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 853,536 (204)
Eiweiß 4.23g
Kohlehydrate 29.77g
Fett 7.40g

Für den Nudelteig

1 Das Ei und die Eigelbe verquirlen, Mehl und Hartweizengrieß zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Anschließend zur Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Kohlrabisuppe

2 Für die Einlage einen Kohlrabi schälen, etwa 2x2x20 mm große Stifte schneiden und beiseitestellen; außerdem von den Kohlrabiblättern feine Streifen für die Garnitur schneiden.

3 Abschnitte und restliches Gemüse grob vierteln, alle Zutaten in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser auffüllen. Das Ganze dann mindestens 60 Minuten kochen. Anschließend durch ein Küchentuch passieren.

Für die Ravioli

4 Die Schalotte und einen halben Apfel in kleine Würfel schneiden und in Butter oder Butterschmalz andünsten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Anschließend den Puttes in der Pfanne in etwas Butterschmalz anbraten bis er beginnt zu zerfallen, dann Schalotten und Apfel zugeben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.

5 Nach der Ruhezeit den Nudelteig (mit der Nudelmaschine) dünn ausrollen und die entstandene Nudelbahn in die Ravioliform geben. Puttesfüllung in die Vertiefungen geben, die Erhebungen des Teiges mit dem übriggebliebenen Eiweiss bepinseln und die gefüllte Raviolilage mit einer weiteren Nudelbahn abdecken und an den Klebestellen vorsichtig andrücken. Ravioliform stürzen und die einzelnen Ravioli mit einem Messer, oder Pizzaschneider voneinander trennen. Fertige Ravioli auf einen Teller mit Grieß (nicht Mehl) geben, damit sie nicht verkleben.

6 Vor dem Servieren die Ravioli mit den Kohlrabistiften 3-4 Minuten in der Suppe leicht mitkochen lassen (wer Sorge hat, dass die Ravioli in der Suppe aufgehen könnten, kann sie auch in einem separaten Topf für 3-4 Minuten kochen und anschließend in die Suppe geben). Beim Anrichten die Kohlrabiblätterstreifen zugeben.

Uli kommt ein wenig ins Schleudern

Weißwein vergessen

Uli kommt ein wenig ins Schleudern