MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Klassischer Rinderschmorbraten mit dreifarbigen Spätzle und Bohnen im Speckmantel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Rinderschmorbraten:
Rinderbraten 1,5 kg
Öl 2 EL
Zwiebel 2 Stk.
Karotten 2 Stk.
Lauch 100 gr.
Rinderfond 400 ml
Rotwein trocken 200 ml
Portwein 100 ml
Gemüsebrühe 300 ml
Lorbeerblatt 2 Stk.
Wacholderbeeren 4 Stk.
Tomatenmark 2 EL
Salz und Pfeffer
Für die Spätzle:
Spätzlemehl 500 g
Eier 5 Stk.
Wasser 250 ml
Salz 1 TL
Baby-Spinat 500 gr.
Tomatenmark 2 EL
Für die Bohnen im Speckmantel:
Stangenbohnen 400 g
Bohnenkraut 1 Bd
Bacon 200 g
Salz 2 TL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 360 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 569,024 (136)
Eiweiß 8.64g
Kohlehydrate 9.08g
Fett 6.64g

Rinderschmorbraten

1 Gemüse waschen, schälen und in große Stücke schneiden. Das Fleisch im heißen Öl von allen Seiten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und in einen Bräter setzten, anschließend das Wurzelgemüse in derselben Pfanne andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen. Das Gemüse mit Rinderfond ablöschen und den Rot-und Portwein und die Gemüsebrühe zugeben. Die Gewürze (eventuell in ein Teesieb geben) zum Fleisch geben und alles kurz aufkochen lassen. Den Bräter mit einem Deckel verschließen und bei 90 Grad für 5 Stunden in den Ofen geben.

2 Nach der Garzeit, das Fleisch entnehmen und warm stellen. Das Teeei mit den Gewürzen entfernen und den Bratenfond mit dem Gemüse pürieren. Ein Stück Butter gibt dem Fleischfond einen feineren Geschmack.

Spätzle

3 Mehl, Eier, Salz und Wasser in eine Schüssel geben und den Teig so lange schlagen bis er Blasen wirft und langsam und zäh vom Löffel fließt. Anschließend den Spätzleteig auf drei Teile aufteilen.

4 Für die grünen Spätzle: Den Babyspinat blanchieren, abseihen, gut ausdrücken mit dem Zauberstab pürieren. Zu einem Teil der Spätzle geben und den Teig nochmals kurz aufschlagen bis der Spinat untergezogen ist.

5 Die roten Spätzle, Das Tomatenmark hinzugeben, aufschlagen bis sich das Tomatenmark untermengt hat.

6 Reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Teig portionsweise, mit dem Spätzlehobel hinein reiben. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Sieb geben. Kurz abschwenken und in ein Behältnis geben. Weiterhin so fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Bohnen im Speckmantel

7 Bohnen waschen und die Spitzen abschneiden. Zwei Liter Wasser mit dem Bohnenkraut und Salz 10 Minuten aufkochen und abseihen. Die Brühe nochmal aufkochen und die Bohnen darin ein paar Minuten sprudelnd garen. Anschließend im Eiswasser abschrecken, so behalten sie ihre grüne Farbe.

8 Bohnen in Bacon wickeln. Mit der Specknaht nach unten in eine feuerfeste Form geben und zugedeckt im Backofen ca. 10 Minuten bei 180 – 200 Grad erhitzen. Die Speckbohnen können auch in der Pfanne angedünstet werden.

Andreas kann zufrieden sein

Großzügige Gäste

Andreas kann zufrieden sein