MO - FR | 19:00

„Kleine Brotzeit“ (Tapas-Art)

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Currybrot
Dinkelvollkornmehl 300 g
Hefe frisch 32 g
Wasser lauwarm 350 ml
Zucker 1 TL
Salz 1 TL
Olivenöl 1 EL
Currypulver 1 EL
Kreuzkümmel 1 TL
Für das Tomatenbrot
Dinkelvollkornmehl 300 g
Hefe frisch 32 g
Wasser lauwarm 350 ml
Zucker 1 TL
Salz 1 TL
Olivenöl 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Tomaten getrocknet 2 EL
Für den Oktopus
Oktopusarme gegart 2 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 2 EL
Zitrone 1 Stk.
Für die Sardinen
Sardinen frisch Fischzuschnitt 10 Stk.
Weizenmehl 2 EL
Olivenöl 2 EL
Salz
Pfeffer
Für die confierten Tomaten
Cherrytomaten 500 g
Meersalz grob 4 g
Zucker 2 g
Pfeffer grob 0,5 TL
Basilikum 20 Bl.
Olivenöl 200 ml
Knoblauchzehe 1 Stk.
Für den Käse
Manchego-Käse 100 g
Harzer Käse 100 g
Datteln 100 g
Für den Aioli Dip
Rapsöl 200 ml
Ei 1 Stk.
Senf mittelscharf 1 TL
Zitrone 0,25 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Salz
Pfeffer
Für den Mojo Verde Dip
1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Koriandergrün
1 Knoblauchzehe
100 ml Olivenöl
Salz
Zucker
Zitrone 0,25 Stk.
Chili
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 150 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 171,544 (41)
Eiweiß 3.10g
Kohlehydrate 5.10g
Fett 0.80g

1 Für das Currybrot zunächst alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut durchkneten (mit der Hand oder Küchenmaschine), bis eine glatte Masse entsteht. Das gleiche gilt für das Tomatenbrot. Im Anschluss beide Schüsseln mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1,5–2 Stunden gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen erreicht hat. Die Teige in je eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform geben und nochmal 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 250 Grad Umluft vorheizen, das Brot auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

2 Die Oktopusarme waschen und trocken tupfen. Eine Pfanne auf mittlere Hitze bringen und dann das Olivenöl hineingeben. Die Oktopusarme in die Pfanne geben und rundherum kross anbraten. Knoblauchzehe schälen und fein reiben z.B. mit einer Parmesanreibe. Den feinen Knoblauch in die Pfanne geben und die Oktopusarme durch mehrmaliges wenden mit der Öl-Knoblauchmischung überziehen. Die Oktopusarme aus der Pfanne nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden, auf einem Teller anrichten und mit dem Abrieb einer Zitrone verfeinern.

3 Die Sardinen ausnehmen, waschen und putzen. Mit Pfeffer und Salz würzen und danach durch das Mehl ziehen, überschüssiges Mehl abklopfen.Eine Pfanne auf mittlere Hitze bringen und im Anschluss das Olivenöl hinzufügen. Die Sardinen durch mehrmaliges wenden knusprig braten.

4 Die Tomaten halbieren und in eine Schüssel geben und die Basilikumblätter fein hacken, dann mit den restlichen Zutaten zu den Tomaten in die Schüssel geben und alles leicht vermischen. Den Ofen auf 80 Grad Umluft vorheizen. Die Tomatenmischung in eine Auflaufform oder Topf geben und darauf achten das alle mit Öl bedeckt ist, bei Bedarf Olivenöl hinzufügen. Die Form für 2 Stunden in den Ofen geben und confieren lassen. Nach 2 Stunden die Tomaten abkühlen lassen und anrichten.

5 Den Käse in handliche Stücke schneiden und anrichten.

6 Für die Aioli ein schmales hohes Gefäß (Shakebecher) nutzen wo der Pürierstab geradeso hinein passt. Alle Zutaten in das Gefäß füllen und den Pürierstab auf den Boden des Gefäßes setzen, den Pürierstab langsam hochziehen und wieder absenken bis sich eine homogene Masse bildet. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und in kleine Schälchen füllen.

7 Für die Mojo Verde die Petersilie und den Koriander fein hacken. Danach die gehackten Kräuter zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixbecher geben und alles mit Pürierstab durchpürieren. Mit Pfeffer, Salz, Zitrone und eventuell etwas Chili abschmecken.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft