MO - FR | 19:00

Lachs auf Planke mit Bärlauchnudelnest

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Nudelteig
Pastamehl 200 g
Wasser
Bärlauch 5 Blatt
Salz 1 Msp.
Bärlauchöl 1 EL
Für den Lachs
Lachs 5 Portionen
Chilifäden
Orangensalz 5 Pr
Rotwein 500 ml
Whiskey 4 cl
Für den warmen Ziegenkäse (Vegetarische Alternative)
Ziegenkäse 100 g
Apfel 0,5 Stk.
Zitronensaft 1 TL
Sonnenblumenkerne 25 g
Honig 2 TL
Thymian frisch
Chilifäden
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

1 Fünf Blatt Bärlauch sehr klein hacken. Dann das Wasser und das Salz mit dem Mehl und dem Bärlauch vermischen, bis der Teig nicht mehr bröselt oder klebt. Den Teig in Frischhaltefolie mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen und kurz vor dem Servieren mit einer Nudelmaschine sehr dünn ausrollen, für ca. 60-90 Sekunden in kochendes Salzwasser geben. Gründlich abtropften lassen und mit dem Bärlauchöl beträufeln. 1-2 Nudeln zu einem Nest drehen und kurz vor dem Servieren zu dem Lachs auf die Planke legen.

Lachs

2 Den Lachs filetieren und mit Öl einreiben. Daraufhin auf die mit Rotwein und Whiskey getränkte Planke legen. Den Lachs auf dem Grill bei geschlossenem Deckel ca. 22-28 Minuten bei 180-200 Grad garen. Dann jeweils eine Prise Orangensalz und Chilifäden über den Fisch geben und mit dem Nudelnest servieren.

Warmer Ziegenkäse (Vegetarische Alternative)

3 Den Käse in Scheiben schneiden und auf die Planke legen. Den Apfel waschen, Kernhaus ausschneiden, sehr fein würfeln und mit dem Zitronensaft vermischen. Die Kerne und die Apfelwürfel auf dem Käse verteilen. Jetzt Honig darüber träufeln. Dann den Thymian abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und darauf streuen. Mit Chilifäden bestreuen und auf dem Grill bei 180-200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Dominik kann überzeugen

Stabiler Start am Niederrhein

Dominik kann überzeugen