MO - FR | 19:00

Lachscannelloni mit Lauch, Kartoffelgratin und Champagnersabayon

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Kartoffelgratin:
Kartoffeln 1 kg
Sahne 4 Pk.
Muskatnuss 1 Stk.
Salz 2 TL
Gouda gerieben 1 Pk.
Für die Cannelloni:
Kräuter 100 g
Eier 2 Stk.
Mehl 300 g
Olivenöl 1 EL
Salz
Lauchstangen jung 2 Stk.
Butter
Lachsfilet 5 Stk.
Salz und Pfeffer
Fischfond 1500 ml
Champagner 200 ml
Für die Sabayon:
Eigelb 3 Stk.
Butter weich 50 g
Salz
Cayennepfeffer
Zitrone 0,5 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 85 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 355,64 (85)
Eiweiß 1.93g
Kohlehydrate 12.15g
Fett 2.69g

Kartoffelgratin

1 Die Sahne in eine Schüssel geben, Muskatnuss reiben, unterrühren und mit Salz abschmecken. Die Kartoffeln schälen, in dünne Streifen schneiden und in die Schüssel geben. Das Gemisch gut verrühren. Nun alles in eine Auflaufform geben und bei 200°C für circa 30-40 Minuten in den Ofen geben. In den letzten zehn Minuten den Käse auf dem Auflauf verteilen.

Cannelloni

2 Die Kräuter ggf. abzupfen, grob hacken und fein pürieren. Die Eigelbe dazu geben und erneut kurz fein pürieren. Dann alles in eine Schüssel geben und mit Mehl, Öl und einer Prise Salz zu einem geschmeidigen Nudelteig kneten. Sollte der Teig zu flüssig sein, einfach zusätzlich Mehl hinzugeben. Anschließend den Teig in eine Folie wickeln und für ein bis zwei Stunden kühl stellen.

3 In der Zwischenzeit den Lauch waschen, in Stücke schneiden und auf dem mit Butter bestrichenen Garblech verteilen.

4 Nudelteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in ca. 8x10cm große Stücke schneiden. Lachsfilet mit den Teigstücken umwickeln. Lachscannelloni nebeneinander auf den Lauch legen und alles leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

5 Fischfond und Champagner (ggf. Sekt) in den Vitalis geben und erhitzen. Garblech mit Lauch und Lachscannelloni darüber stellen und zugedeckt bei 70°C für sechs bis zehnMinuten garen. Anschließend Gemüse und Fisch auf Teller anrichten.

Sabavon

6 Eigelbe zusammen mit ¾ des Dämpfsuds in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad zu einer schaumig-dicken Créme aufschlagen. Die Butter unterrühren, Schüssel vom Herd nehmen und die Sabayon mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.

7 Nun die Sabayon über den Lachscannelloni verteilen. Zum Schluss das Kartoffelgratin mit einer Form ausstechen (oder rausschneiden) und ebenfalls auf dem Teller servieren.

Amir serviert traditionelle persische Küche

Genießen wie im Orient

Amir serviert traditionelle persische Küche