MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Mais mal drei

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Maispoularde 5 Stk.
Popcorn Mais 200 gr.
Maiskörner aus der Dose 1 gross
Zwiebel 1 Stk.
Champagner Essig 200 ml
Baby-Urkarotten 10 Stk.
Butter 500 gr.
Senfsaat 50 gr.
Zucker 200 gr.
maldon Sea Salt
Olivenöl 500 ml
Pflanzenöl 500 ml
Thymianzweig 1 Stk.
Rosmarinzweig 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Maiskolben gekocht 2 Stk.
Baby-Mais 10 Stk.
Rettich
Jus aus den Abschnitten der Poularde 200 ml
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 160 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 2271,912 (543)
Eiweiß 0.89g
Kohlehydrate 4.18g
Fett 59.16g

1 Die Maispoularde von der Haut befreien. Die Haut bei 180°C circa 7 Minuten goldbraun backen, kurz abkühlen lassen und zermörsern. Den Popcornmais in heißem Fett poppen lassen. Die Haut und das Popcorn mixen und mit etwas Maldon Sea Salt abschmecken.

2 Die Zwiebeln grob schneiden und in circa 50 gr. Butter glasig anschwitzen, die Maiskörner mit anschwitzen. Nun 500ml Gemüsefond dazugeben und circa 30 Minuten kochen. Pürieren und durch ein Sieb streichen.

3 Den Rettich schälen und in Segmente schneiden. Zucker hell karamellisieren und mit 200ml Champagneressig ablöschen. Die Senfsaat dazugeben. Im abgekühlten Zustand den Rettich einlegen.

4 Die Maiskolben an allen vier Seiten abschneiden und im Ganzen anrösten. Den Babymais in einer Glace weichkochen.

5 Die Maispoularde nun in Öl, Olivenöl, Rosmarin, Thymian und Knoblauch konfieren (im eigenen Fett garen).

Jetzt wird auf den Sieger angestoßen

Das große Finale am Bodensee

Jetzt wird auf den Sieger angestoßen