MO - FR | 19:00

Mandelstrudel-Säckchen auf Rhabarberragout mit Mandelschaum

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Säckchen
Butter 75 gr.
Vanillezucker de Tahiti 40 gr.
Eigelb 2 Stk.
Marzipan Rohmasse 200 gr.
Eiweiß 2 Stk.
Mehl 40 gr.
Yufka Teigblätter
Butter zerlassen 30 gr.
Butter 30 gr.
Akazienhonig mit Orange 2 EL
Vanilleschoten (nur Mark)
Puderzucker
Für das Rhabarberragout
Rhabarber 300 gr.
Weißwein 150 ml
Vanillezucker de Tahiti 50 gr.
Grenadine 50 ml
Zitronensaft frisch gepresst 1 Stk.
Für den Mandelschaum
Milch 300 ml
Mandelblättchen 100 gr.
Puderzucker 4 EL
Sahne 70 ml
Amaretto 3 cl
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

Für die Mandelstrudel-Säckchen:

1 Butter, Vanillezucker und Eigelb mit der Marzipanrohmasse schaumig schlagen. Eiweiß steif schlagen und zusammen mit dem Mehl unter die Marzipanmasse heben. 30 g Butter schmelzen. Honig und Vanillemark zugeben und mit der Marzipanmasse vermengen.

2 Strudelteig in 21 x 21 cm Quadrate schneiden. Die Quadrate mit flüssiger Butter einstreichen. Zwei Quadrate sternförmig übereinander legen. Mit Marzipanmasse füllen und blumenartig zusammendrehen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Für das Rhabarberragout:

3 Den Wein mit Vanillezucker, Grenadine und Zitronensaft aufkochen. Rhabarber zugeben und bei geschlossenem Deckel etwa 3-4 Minuten weich dünsten. Auskühlen lassen.

Für den Mandelschaum:

4 Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Butter anrösten. Anschließend die Mandeln in warme Milch geben und 2 Stunden ziehen lassen. Die Mandelmilch durch ein Sieb geben und die Milch mit Puderzucker, Sahne und Amaretto aufmixen.

Zum Anrichten:

5 Die Strudelsäckchen auf den Teller setzen. Etwas Rhabarberragout daneben anrichten. Den Mandelschaum extra in einer kleinen Schale dazu servieren.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen