MO - FR 19:00

Mango-Fruchtsauce mit Kokos-Panna-Cotta

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Gelatine 4 Blatt
Kokosmilch 500 Milliliter
Zucker 100 Gramm
Kokoslikör 4 Esslöffel
Zitronengrasstangen 3 Stück
Chilischote rot 1 Stück
Limettensaft 2 Esslöffel
Mango 1 Stück
Papaya 1 Stück
Sternfrucht 1 Stück
Kiwi 1 Stück
Kokosspäne 3 Esslöffel
Himbeeren
Puderzucker
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 200 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 681,992 (163)
Eiweiß 4.71g
Kohlehydrate 16.54g
Fett 5.92g

1 Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen. Kokosmilch mit 50 g Zucker aufkochen und Topf vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und in der etwas abgekühlten Kokosmilch auflösen. Den Kokoslikör unterrühren. Die Creme in die kalt ausgespülten Förmchen füllen und für mindestens 3 Stun- den kalt stellen.

2 Zitronengras putzen, andrücken und grob zerkleinern. Chili fein hacken. Beides zusammen mit dem restlichen Zucker (50 g), dem Limettensaft und 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und 5 Minuten leicht köcheln. Anschließend durch ein Sieb gießen, abkühlen lassen.

3 Mango schälen. Fruchtfleisch am Stein entlang herunterschneiden, grob würfeln und mit dem Zitronengras-Chili-Sud in einen hohen Becher geben. Mit einem Mixstab fein pürieren.

4 Papaya schälen, Kerne mit einem Löffel herausschaben. Fruchtfleisch in Spalten schneiden und mit der Mangosauce auf Tellern anrichten. Himbeeren, Kiwi, Sternenfrucht auf dem Teller garnieren.

5 Panna cotta aus den Förmchen lösen, auf die Früchte stürzen. Mit Kokosspänen garnieren und evtl. mit Puderzucker bestäuben.

Lisa meint es gut mit den Gästen

Hunger mitbringen!

Lisa meint es gut mit den Gästen